In ihrem Leben gab es viele Höhen und Tiefen, Enttäuschungen und Verluste, bevor sie sich kennenlernten, und darin waren sie sich sehr ähnlich. Es schien, als hätten Bruce Willis und Demi Moore für immer zusammenleben können.

Sie wurden sogar als das perfekte Hollywood-Paar bezeichnet und galten als klares Beispiel dafür, dass wahre Gefühle existieren und jede Prüfung überstehen können.

Doch eines Tages gaben Demi Moore und Bruce Willis, Publikumslieblinge, glückliche Eheleute und Eltern von drei Töchtern, ihre Scheidung bekannt.

Bruce Willis. Quelle: kulturologia.com

Die Kindheit eines jeden von ihnen war schwerlich als wolkenlos zu bezeichnen, aber zumindest Bruce hatte eine ganz normale Familie. Das Einzige, was sein Dasein zu dieser Zeit überschattete, war sein Stottern. Theaterclub hat ihm geholfen, den Defekt zu beseitigen. Hier lernte Willis, mit seinen Ängsten umzugehen und liebte es plötzlich, in der Öffentlichkeit aufzutreten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Weggelaufener Hund wurde nach acht Monaten Suche lebend im Schnee gefunden, Details

Kensington Palast unterstützte Kate Middleton nach Scheidungsankündigung nicht, Details

"In die Familie aufgenommen": Wildhirsche "adoptierten" ein 4 Monate altes Kalb, das vom Bauernhof entkommen ist

Sie fuhren ihn auf dem Bett: Die Hunde arrangierten einen rührenden Spaziergang für einen älteren Freund

Nach seinem Abschluss begnügte er sich mit einem Gelegenheitsjob und träumte von Weltruhm. Er besuchte die Schauspielabteilung der Universität von Montclair und hoffte, dass eines Tages eine schicksalhafte Begegnung in seinem Leben stattfinden würde, die es ihm ermöglichen würde, endlich in die Welt des Kinos einzutreten.

Bruce Willis. Quelle: kulturologia.com

Und eines Tages wurde ein Casting-Direktor in einer der Bars auf ihn aufmerksam und bot dem charmanten Barkeeper eine Rolle in einer Theaterproduktion an. Mehrere Jahre lang musste der Schauspieler auf seine große Stunde warten, bevor er seine erste große Rolle in einem Film spielen konnte.

Demi Moore. Quelle: kulturologia.com

Demi Moore hatte weit weniger Glück. Sie hat ihren Vater nie gekannt. Aber das war noch der geringste Schock, den sie erlebt hatte. Ihre Mutter und ihr Stiefvater waren mehr mit dem Trinken als mit der Erziehung von Demetra (dem Geburtsnamen des Mädchens) beschäftigt, und sie selbst litt unter dem Spott ihrer Klassenkameraden.

Als Demetra ihrer Mutter von ihrem Traum, berühmt zu werden, erzählte, riet ihr diese, öfter in den Spiegel zu schauen und sich dumme Dinge aus dem Kopf zu schlagen. Das Mädchen verließ das Haus bei der ersten Gelegenheit.

Demi Moore und ihr erster Mann. Quelle: kulturologia.com

Demetra begann, die einzige Waffe in ihrem Arsenal einzusetzen: ihre eigene Jugend und Schönheit. Sie nahm an Fotoshootings in der Werbung teil, posierte für Männermagazine und träumte davon, in Filmen mitzuspielen.

Und danach hatte sich das Mädchen verzweifelt in den Musiker Freddie Moore verliebt. Die Ehe von Demi Moore war jedoch nicht nur unglücklich, sondern brachte Demi auch an den Rand des Abgrunds: Sie und ihr Mann begannen, illegale Substanzen zu nehmen.

Erleichtert wurde dies jedoch durch die frühe Filmkarriere, die die Schauspielerin nicht sofort zu Ruhm führte. Die Schauspielerin trennte sich schon bald von ihrem ersten Ehemann, aber Männer, um wenigstens den Körper der schwülen Schönheit zu bekommen, hat es immer gegeben.

Bruce Willis und Demi Moore. Quelle: kulturologia.com

Und einmal trafen sie sich 1987, der berühmte Frauenschwarm Bruce Willis und die verzweifelte Eroberin der Männer, Demi Moore.

Sie waren nicht ganz nüchtern, aber das hielt sie nicht davon ab, sich kennen zu lernen.

Die Leidenschaft verzehrte sie völlig, und es war unmöglich, sie zu trennen. Nur vier Monate später reisten Bruce Willis und Demi Moore nach Las Vegas, mieteten ein protziges Zimmer im Golden Nugget und feierten ihre eigene Hochzeit.

Hochzeit von Bruce Willis und Demi Moore. Quelle: kulturologia.com

Einen Monat später teilte Demi, die um Worte rang und verzweifelt besorgt war, Bruce mit, dass sie ein Baby bekommen würden.

Bruce Willis und Demi Moore. Quelle: kulturologia.com

1988 wurde die erste Tochter Rumer geboren, drei Jahre später die durchschnittliche Scout, gefolgt von der jüngeren Tallulah. Die Geburt ihrer ältesten Tochter veränderte das Ehepaar tatsächlich. Es war, als hätten sich Demi Moore und Bruce Willis auf den Schwingen des Glücks in die Höhen des Ruhms erhoben.

Träume von Ruhm und hohen Einkommen der Ehepartner wurden Wirklichkeit. Noch wichtiger ist, dass sie sehr glücklich waren. Sie wurden als die perfekte Hollywood-Familie bezeichnet.

Bruce Willis und Demi Moore mit ihren Töchtern. Quelle: kulturologia.com

Und dann kamen die Gerüchte über Bruce Willis' Affären immer öfter auf, und in Demi Moore erwachte verzweifelte Eifersucht. Eine Zeit lang bewahrten sie noch den Schein einer normalen Familie und taten so, als sei alles in ihrem gemeinsamen Leben gut.

Eines Tages wurde Demi Moore klar, dass sie es nicht mehr aushalten konnte. Sie wählte den Moment, in dem ihr Mann zu einem Film unterwegs war, sammelte alle seine Habseligkeiten ein und brachte sie aus dem Haus. Sie trennten sich im Juni 1998 und ließen sich erst im Jahr 2000 scheiden, als sie erkannten, dass die alte Beziehung nicht erneuert werden kann.

Es schien, als könnten sie sich nie richtig verständigen, aber Bruce Willis und Demi Moore haben es geschafft, wenn schon nicht die Liebe, so doch die Freundschaft zu retten. Und der beste Anreiz dafür waren ihre Töchter.

Bruce Willis und Demi Moore mit ihren Töchtern. Quelle: kulturologia.com

Sie waren nicht mehr Mann und Frau, aber sie wurden gute Freunde. Bruce Willis stand in Kontakt mit Demi Moores Ehemann Ashton Kutcher und unterstützte seine Ex-Frau nach der Scheidung. Jetzt ist Demi mit Bruce' Frau Emma Heming befreundet.

Indem sie ihre Ehe opferten, gewannen beide noch etwas anderes: Sie lernten, nicht nur an sich selbst, sondern auch an die Kinder zu denken, Zugeständnisse zu machen und den Groll zu vergessen.

Bruce Willis und Demi Moore mit ihren Töchtern und ihren Freunden. Quelle: kulturologia.com

Bruce Willis gilt nicht nur deshalb als harte Nuss, weil er in einem Film dieses Namens mitgespielt hat. Er hatte wirklich eine enorme Willenskraft und überwand tapfer die Prüfungen, die das Schicksal für ihn bereithielt, ohne zu jammern und ohne sich über die Umstände zu beklagen.

Quelle: kulturologia.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Fast eine Königin: Elizabeth II. übergibt die Macht an Camilla Parker-Bowles