Wenn Sie schnell etwas Leckeres zum Nachtisch zubereiten möchten, dann ist dieser Pflaumenkuchen genau das, was Sie gesucht haben.

Pflaumenkuchen. Quelle: goodhouse.com

Zutaten:

170 g Zucker + 2 Tl.
2 Eier
12 Pflaumen (halbieren, Kerne entfernen)
115 g Butter
110 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Zitronensaft
1 Teelöffel gemahlener Zimt

Zubereitung:

Beliebte Nachrichten jetzt

Nach der Geburt wurden die Welpen in einen Inkubator gesetzt. Die Eltern wichen nie von ihrer Seite

"Wir beide werden am Hof nicht akzeptiert": Der heimliche Sohn von König Charles III. will Prinz Harry treffen

Chihuahua verbrachte die letzten Tage im Tierheim: Die Liebe ihres neuen Besitzers brachte sie zurück ins Leben

66 jährige Frau dachte, sie sei die Einzige in der Familie: Die DNA-Analyse hat alles verändert

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die geschmolzene Butter mit dem Zucker vermischen. Mehl, Backpulver und Eier zugeben und nochmals gut verrühren.

Den Teig in eine Springform mit einem Durchmesser von 20-25 cm geben. Die Pflaumenhälften mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander auf den Teig legen, mit Zucker bestreuen und mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln. Mit dem Zimt bestreuen.

Den Kuchen etwa eine Stunde lang backen. Warm oder kühl servieren.

Es gibt viele Varianten dieses berühmten Kuchens mit Pfirsichen, Äpfeln, Preiselbeeren, Nektarinen und Birnen. Der warme Kuchen kann mit einer Eiskugel serviert werden.

Verschiedene Varianten vom klassischen Kuchen. Quelle: goodhouse.com

Mit dem klassischen Pflaumenkuchen-Rezept können Sie ihn in jeder beliebigen Form zubereiten: Backen Sie ihn auf einem Blech für eine große Gruppe oder verwenden Sie Mini-Tarte-Formen und ordnen Sie die Pflaumen nach Belieben an.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Lauchkuchen: Schritt für Schritt-Rezept für eine leckere Vorspeise