Ein New Yorker Mann kaufte ein altes dreistöckiges Gebäude und machte darin eine unglaubliche Entdeckung.

Im Dezember 2020 begann der Inhaber einer Anwaltskanzlei mit der Renovierung des Gebäudes für seine Kanzlei. Während der Arbeiten wurde die abgehängte Decke geöffnet und eine Tür zum Dachboden freigelegt.

Wie sich herausstellte, war der Raum mehr als ein Jahrhundert lang verschlossen gewesen und hatte sich zu einem regelrechten "Schließfach" für Wertgegenstände entwickelt.

Dachboden mit Wertgegenständen. Quelle: belta.com

Auf dem Dachboden wurden seltene Fotografien aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert sowie gerahmte Drucke entdeckt. Es wurde entdeckt, dass das dreistöckige Gebäude das Fotostudio von James Ellery Haley beherbergte, der von 1892 bis in die 1920er Jahre in New York tätig war.

Beliebte Nachrichten jetzt

Beim Öffnen eines Mülleimers fiel der Blick einer Frau auf eine Hündin und ihren kleinen Welpen

Ein Kater freundete sich mit einer Maus an und überredete seinen Besitzer, sie bei sich aufzunehmen

Geretteter Welpe lächelt, als wüsste er, dass sein Leben in Sicherheit ist

Eine Frau kaufte das baufälligste Haus in der Straße, das zum Abriss stand: Nach der Renovierung wollen alle Nachbarn darin wohnen

Außerdem wurde auf dem Dachboden ein Porträt der berühmten Frauenrechtlerin Susan Anthony entdeckt, das Haley 1905 aufgenommen hatte, zusammen mit Wertgegenständen.

Porträt von Susan Anthony. Quelle: belta.com

Bis vor kurzem ging man davon aus, dass nur drei der ursprünglichen Abdrücke noch intakt sind, aber es wurde ein vierter gefunden. Experten gehen davon aus, dass der Gesamtwert des Inhalts des versiegelten Dachbodens mehr als 100.000 Dollar betragen könnte.

Quelle: belta.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Er muss nicht mehr arbeiten: Fischer fand seltene Perle und wurde Millionär, Details