Im indischen Bundesstaat Odisha ist ein Mann verhaftet worden, der in 43 Jahren 14 Mal geheiratet und von seinen Opfern gelebt hat.

Ramesh Chandra Swain und eine seiner Frauen. Quelle: lenta.com

Ramesh Chandra Swain, 65, heiratete 1979 zum ersten Mal und hatte während seiner Affären fünf Kinder. Um das Jahr 2010 herum begann er, sich unter verschiedenen Namen auf die Jagd nach geschiedenen, wohlhabenden Frauen zu begeben. Die Ehefrauen lebten alle in verschiedenen Staaten und wussten nichts von der Existenz der jeweils anderen.

Nach Angaben der Polizei begann Swayne unmittelbar nach der Heirat, seine Frau um Geld zu bitten und verlangte, dass ihm das Eigentum übertragen wird. Sobald er hatte, was er wollte, verschwand er.

Der Betrug wurde von einem seiner Opfer aufgedeckt. Die Lehrerin, die Swayne heiratete, bemerkte Nachrichten von anderen Frauen auf seinem Telefon, kontaktierte sie und fand heraus, dass er auch mit ihnen verheiratet war. Die schockierte Inderin wandte sich daraufhin an die Polizei.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Python hat ein Tier gefressen, das größer war als er selbst, und das hat die Wahrnehmung von Schlangen verändert

"Es ist schwer zu glauben": 70-jährige Frau ist mit ihrem achten Kind schwanger

25-jährige Mutter ernährte ihr Kind nur einmal am Tag, weil sie eine Diät hielt

Vermisste 79-jährige Frau wurde in Tattoo-Studio gefunden, in dem sie sich zum ersten Mal tätowieren ließ, Details

Ramesh Chandra Swain. Quelle: lenta.com

Es ist noch nicht bekannt, wie viel Geld Swain von den betrogenen Frauen erbeuten konnte. Bei seiner Verhaftung wurden fünf Ausweise im Besitz des Betrügers gefunden. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu sieben Jahren.

Quelle: lenta.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann hat 6 Ehefrauen und 29 Kinder, die jüngste Frau war zu Beginn der Beziehung 13 Jahre alt, Details