Die Herzogin von Cambridge ist an ihrem 40. Geburtstag nicht gerade in bester Stimmung. Vor einigen Tagen wurde berichtet, dass sie sich von ihrem Mann scheiden lassen und das Land verlassen würde.

Kate Middleton. Quelle: eg.com

In den letzten Tagen des Jahres wurde das britische Königshaus von einem weiteren Skandal erschüttert, der wieder einmal von der allgegenwärtigen Meghan Markle ausgelöst wurde. Die Herzogin von Sussex, die mit ihrem Mann in die Vereinigten Staaten gezogen ist, hat öffentlich die bevorstehende Scheidung von Kate Middleton und Prinz William angekündigt.

Dem Herzog von Cambridge wird seit Jahren nachgesagt, dass er seine Frau betrügt. Nach der Veröffentlichung dieser Nachricht wurde offiziell bekannt gegeben, dass Kate Middleton das Vereinigte Königreich bald verlassen wird. Zu ihrem 40. Geburtstag am 9. Januar war sie also nicht in bester Stimmung.

Nichtsdestotrotz tut der Kensington-Palast jetzt sein Bestes, um eine schlechte Partie in ein gutes Licht zu rücken. Die königliche Familie versucht immer noch, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass das, was passiert, normal ist. Sie wollen auch betonen, dass Middleton niemals eine Ausgestoßene sein wird.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Das Mädchen dachte, sie bringe den Welpen zu den Freunden, aber es war ein Geschenk für sie: als sie davon erfuhr, brach sie in Tränen aus

Keine besondere Pflege: Ein Mann hat einen Garten in einer Flasche gezüchtet, indem er sie einmal in fünfzig Jahren gegossen hat

Die jüngste Mutter: die Geschichte von Lina Medina, die im Alter von 5 Jahren Mutter wurde

Zur Feier des 40. Geburtstags der Herzogin von Cambridge hat der Kensington-Palast ein Archivfoto veröffentlicht, das sie in einem eleganten roten Kleid mit offenen Schultern zeigt. Kate Middleton lächelt strahlend und hält ihre Hände in den Taschen.

Einem Begleitkommentar zufolge ist das Foto von Middleton Teil der neuen Ausstellung "Homecoming" der National Portrait Gallery in London.

Die Kultureinrichtung soll nach einer langwierigen Renovierung im Jahr 2023 endlich eröffnet werden.

Seltsamerweise wird Kate Middleton in der Bildunterschrift nicht einmal zum Geburtstag gratuliert. Zahlreiche Kommentatoren tun dies jedoch und loben die Schönheit der Monarchin.

Quelle: eg.com

Das könnte Sie auch interessieren:

40 Jahre ohne Schlaf: Frau kann seit fast einem halben Jahrhundert keine Minute mehr schlafen, Details