Eine werdende Mutter aus Australien erhielt 2015 das Geschenk ihres Lebens, gerade als sie es am meisten brauchte.

Amanda dachte, dass all ihre Träume endlich in Erfüllung gehen würden. Nachdem sie drei Jahre lang erfolglos versucht hatten, schwanger zu werden, erfuhren Amanda und ihr Mann, dass sie kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes standen. In Erwartung dessen kauften sie ein Haus und begannen, sich auf ihr neues Leben vorzubereiten.

Die junge Frau aus Sydney war glücklich und sorglos, als ihre Welt plötzlich zusammenbrach. Aus heiterem Himmel verkündete ihr Mann, dass er sie verlassen würde. Plötzlich war Amanda allein - mit einem Baby, das kurz vor der Geburt stand, und einem neuen Haus, das es zu bezahlen galt.

Amanda. Quelle: apost.com

Amanda war bereits am Rande einer Depression, als ihre gute Freundin Anna sich an einen lokalen Radiosender wandte und um Hilfe bat. Anna schrieb an KIIS 1065 und bat sie, Amanda für ihre beliebte Wohltätigkeitskolumne zu berücksichtigen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Es war ihr letzter Wunsch": Ein Paar hat eine Schneewehe gemacht, damit ihre Hündin ein letztes Mal spielen konnte

Der letzte Wunsch: Das Pferd und die Hunde wurden ins Hospiz zur Besitzerin gebracht, damit sie sich verabschieden konnten

Ein Mädchen wurde mit einem Gewicht von 600 Gramm geboren: wie es vier Jahre später aussieht

Eine Frau bat drei Ärzte, ihr ein Modelgesicht zu machen: Wie sie jetzt aussieht

Die Bitte hatte Erfolg, und schon bald erzählten Anna und Amanda gemeinsam eine herzzerreißende Geschichte im Radiosender. Während Amanda die Komplexität der Situation erklärte, in der sie sich befand, hatte sie keine Ahnung, dass der Radiosender bereits hart daran arbeitete, ihr Problem zu lösen.

Besondere Überraschung für Amanda. Quelle: apost.com

Nachdem Amanda dem Publikum ihre Geschichte erzählt hatte, bat der Moderator sie, sich zum Videomonitor zu drehen. Der Monitor übertrug live aus Amandas Wohnung. Amanda brach in Tränen aus, als sie sah, dass ihr Haus mit vielen Geschenken gefüllt war.

Unter den Geschenken befanden sich ein Staubsauger, ein Gutschein für eine sechsmonatige kostenlose Hausreinigung, eine Lebensmittellieferung für die nächsten drei Monate, Babyartikel im Wert von 4.000 Dollar und 10.000 Dollar in bar, die als besondere Überraschung in den Ofen gelegt worden waren.

Amanda war offensichtlich mehr als gerührt von der Großzügigkeit der Fremden. Die Tränen liefen ihr über das Gesicht, und sie sagte immer wieder "Danke" und konnte nicht mehr aufhören.

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Vater und sein Kind durften nicht an Bord des Flugzeuges, aber eine ältere Frau beschloss, sie mit nach Hause zu nehmen