Wir hören oft negative Geschichten über bestimmte Hunderassen, wie z. B. Pitbulls. Sie können jedoch mutige und treue Haustiere sein, und diese Geschichte bestätigt dies nur.

Als das Haus von Latana Chai brannte, bellte Sasha - ihr Pitbull - so lange, bis alle im Haus aufgewacht waren. Sie begann auch, Latanas sieben Monate altes Baby, Masaila, aus dem Kinderbett zu ziehen, um es zu retten - bevor Latana es selbst tun konnte. Nicht ein Hund, sondern eine Heldin!

Latana und ihre kleine Tochter. Quelle: apost.com

Gegen Mitternacht hörte Latana, wie Sasha laut bellte und die Hintertür ihres Hauses in Stockton, Kalifornien, eintrat. An dem hektischen Bellen konnte Latana erkennen, dass etwas nicht stimmte. Sasha war normalerweise ein sehr ruhiger Welpe, und so ein Bellen war einfach nicht typisch für sie.

Pittbull Sasha. Quelle: apost.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Tierheimkater, der kürzlich von seinen Besitzern ausgesetzt wurde, fasste einen Besucher mit seinen Pfoten fest und ließ ihn nicht mehr los

"Habe meine Tochter weggegeben und bereue es jetzt": Eine Frau möchte nach 12 Jahren ihr Kind von Pflegeeltern zurückzunehmen

Das Ehepaar baute eine vollwertige 30-Quadratmeter-Wohnung: Wie das Haus innen aussieht, in dem man bis zu minus vierzig Grad leben kann

Die Frau sah ein Wolfsbaby am Straßenrand und nahm es auf: Ein Jahr später war er eineinhalb Mal so groß wie die Wölfe im Wald

Latana rannte so schnell sie konnte die Treppe hinunter, um nachzusehen, was los war. Sie sah sofort, was los war - das Haus nebenan, das ihrem Cousin gehörte, stand in Flammen. Es stand vollständig in Flammen und schwarzer Rauch quoll aus den Fenstern.

Brand. Quelle: apost.com

Schlimmer noch: Das Feuer breitete sich rasch von ihrem Haus auf ihr eigenes aus. Latana rannte die Treppe hinauf, um die kleine Masaila zu holen. Aber sie kam zu spät! Sasha hatte ihre Windel bereits mit den Zähnen gepackt und versuchte, sie aus dem Bett zu bekommen.

Dank des Tieres wurde nieman verletzt. Quelle: apost.com

Die Hündin hat alle vor dem Feuer gewarnt, und wenn sie es nicht getan hätte, hätte niemand das Feuer bemerkt, bevor es zu spät war. Zum Zeitpunkt des Brandes war niemand im Haus ihrer Cousine.

Obwohl das Feuer nur auf Latanas Dachboden übergriff, bevor es von der Feuerwehr gelöscht werden konnte, ist ihr Haus nun unbewohnbar.

Trotzdem wurde bei dem Brand niemand verletzt - alles dank dieses heldenhaften Tieres.

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein riesiger Hund schenkt allen seine Güte, und so werden ihm kleine Kinder und winzige Hunde gleichermaßen anvertraut