Es kommt häufig vor, dass einer der Ehegatten ein Haustier haben möchte, der andere aber dagegen ist. Sie müssen verschiedene Überzeugungstechniken wie Argumente und Überredungskünste anwenden, oder sie können das Haustier auch einfach mit nach Hause nehmen, weil sie es nicht rausschmeißen werden.

In unserem heutigen Artikel geht es um Menschen, die nur ein Foto und eine Textnachricht benötigen, um sich zu einigen.

Er wollte gerade aus dem Parkhaus fahren, als plötzlich ein Quietschen unter dem Auto zu hören war. Als er hineinschaute, sah er ein kleines, wehrloses Kätzchen. Seine Mutter war nirgends zu sehen.

Der Mann hatte so viel Mitleid mit dem Baby, dass er beschloss, zu extremen Maßnahmen zu greifen: Er schickte seiner Frau eine SMS mit einem Bild des Kätzchens: "Kann ich es mit nach Hause nehmen?"

Kätzchen. Quelle: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

"Drei Monate lang habe ich ihn nicht verlassen": Die Fürsorge eines Mannes verwandelte einen glücklosen Welpen in einen stattlichen Schönling

Busfahrerin flechtet jeden Tag Zöpfe für ein Mädchen, das ohne Mutter zurückblieb

"Nehmt micht zu euch": Ein Hund kam jeden Tag zu der Tür einer Firma und wurde angestellt

Ein werdender Vater beschloss, herauszufinden, wie es ist, eine schwangere Frau zu sein: Überall warteten Schwierigkeiten auf ihn

Seine Frau teilte die Geschichte später auf ihrer Social-Media-Seite. Die Frau gibt zu: "Ich konnte einfach nicht nein sagen.

Sobald das Baby in guten Händen war, wurde es gefüttert und gewaschen. Sein Aussehen war völlig anders als zuvor. Das kleine Gesicht wurde schläfrig und glücklich.

Baby ist jetzt in guten Händen. Quelle: laykni.com

Nach einem Besuch beim Tierarzt stellte sich heraus, dass das geschwänzte Tier erst vier oder fünf Wochen alt war. Der Arzt sagte, das Baby habe großes Glück gehabt, denn wenn sich Tiere unter dem Auto verstecken, werden sie normalerweise nicht bemerkt.

Kätzchen wurde Axel genannt. Quelle: laykni.com

Das Baby wurde Axel genannt. Sie vergisst nicht, freundlich zu sein und reagiert auf ihre Besitzer mit ihrer Zärtlichkeit und Zuneigung.

Süßes Kätzchen. Quelle: laykni.com

Abschließend möchten wir noch darauf hinweisen, dass Sie immer prüfen sollten, ob sich jemand unter Ihren Rädern versteckt, und dass Sie nicht an denen vorbeigehen sollten, die Ihre Hilfe brauchen.

Quelle: laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund machte die Menschen so gut er konnte auf das gefundene Bündel aufmerksam, aus dem das Weinen eines Kindes zu hören war