Die Rettung des netten Riesen
Echo, eine Deutsche Dogge, ist verschieden von anderen Hunden: sie hat eine seltene weiße Farbe, und sie ist auch... taub und blind.

Marion Dwyer, Echos Besitzerin und Jennys Mutter, rettete den Hund, als er noch ein Welpe war. Echos erster Besitzer wollte sie einschläfern lassen.

"Sie war 12 Wochen alt und sehr dünn, mit einem Bauch voller Steine. Wir brachten sie zum Tierarzt, und er sagte, dass das bei Hunden, die nicht gefüttert werden, häufig vorkommt und vernachlässigt wird. Sie entwickeln eine Störung, die durch einen Appetit auf ungenießbare Dinge gekennzeichnet ist und versuchen, alles zu essen, sogar Steine", erklärt Marion

Echo und Jenny.Quelle: epochtimes.net

Intuitiver Geruchssinn?
Jenny war noch nicht geboren, als Echo das erste Mal ins Haus kam. Marion sagte, dass Echo Interesse an ihrer Tochter zeigte, als sie noch in ihrem Bauch war. Der Hund beschnüffelte oft den Bauch der schwangeren Besitzerin.

Beliebte Nachrichten jetzt

Seit 10 Jahren kommt ein Kater jeden Morgen, um mit seinem Besitzer zu schmusen

Ainan Cawley: der Junge mit dem höchsten IQ ist 20 Jahre alt geworden. Sein Leben und wie er jetzt aussieht

Pizzly Bär: Wie ein Hybrid von Eis- und Braunbär aussieht, Details

66 jährige Frau dachte, sie sei die Einzige in der Familie: Die DNA-Analyse hat alles verändert

"Als wir Jenny aus dem Krankenhaus nach Hause brachten, wollte sie die ganze Zeit um sie herum sein", sagte Marion.

Echo und Jenny.Quelle: epochtimes.net

Echo freundete sich sofort mit dem kleinen Mädchen an.

"Seitdem sind 18 Monate vergangen, und sie sind kaum noch getrennt", sagt Marion.

Sie hat begonnen, Bilder von Echo und Jenny auf Facebook zu posten.

Echo und Jenny.Quelle: epochtimes.net

"Bevor ich sie aufgenommen habe, hatte Echo nie jemanden, der die ganze Zeit um sie herum war, und jetzt hat sie das", sagte Marion. - Echo ist Jennys beste Freundin für immer."

Quelle: epochtimes.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Er spürte, dass etwas nicht stimmte: Der treue Hund weckte die Mutter des Jungen auf und rettete ihm das Leben

Keine Angst vor Verantwortung: Eine junge Frau ist mit 18 Jahren Pflegemutter für 13 Töchter geworden