Sajid Thungal, 70, ist nach einer Abwesenheit von fast einem halben Jahrhundert zu seiner Familie heimgekehrt. Der Inder verließ seine Heimatstadt Kottayam 1974 im Alter von 22 Jahren und kam in die Arabischen Emirate.

Der junge Mann ließ sich schnell in der Hauptstadt der VAE nieder. Er hat kulturelle Veranstaltungen organisiert und dabei Tänzer und Künstler aus Indien angezogen. Er träumte davon, zu seiner großen Familie als Gewinner und reicher Mann zurückzukehren.

Mann. Quelle: lemurov.net

Doch ein Unfall machte alles zunichte.

Zwei Jahre später begleitete der junge Mann eine Gruppe von Künstlern bei einem Flug. Durch einen Motorschaden war das Flugzeug abgestürzt und alle außer Sajid kamen ums Leben.

Beliebte Nachrichten jetzt

Beim Öffnen eines Mülleimers fiel der Blick einer Frau auf eine Hündin und ihren kleinen Welpen

Eine Katze hört ein Baby weinen und läuft zu ihm, um es mit Schnurren und sanften Berührungen zu trösten

Der 11-jährige Junge war glücklich, als er erfuhr, dass die Familie, bei der er lebt, ihn adoptieren möchte

Baby Ever schläft eine Stunde pro Nacht: Wie eine Familie mit einem ungewöhnlichen Kind lebt

Wie der Mann überlebte, ist nicht bekannt; es gelang ihm, einige Jahre später nach Bombay zu ziehen.

Seine Familie hatte Zeit, ihren verlorenen Sohn und Bruder zu betrauern, aber Thungal hatte es nicht eilig, ihnen mitzuteilen, dass er tatsächlich noch am Leben ist. Er hoffte immer noch, Erfolg zu haben und zu seiner Familie zurückzukehren.

Leider verlief das Geschäft diesmal schleppend, und Sajid gab die Idee, ein eigenes Unternehmen zu führen, schließlich auf. Er lebte nun von Gelegenheitsjobs. Eine Rückkehr zu seiner Familie kam nicht in Frage, der Mann fühlte sich wie ein völliger Versager. Außerdem wurde er nach der Tragödie mit dem Flugzeug psychisch instabil.

Mann. Quelle: Screenshot YouTube

Erst 2019 kommt der erschöpfte und kranke Sajid durch die Fürsprache eines Freundes in einem christlichen Asyl in Mumbai unter. Pastor C.M. Philip konnte nur zwei Jahre später etwas über ihn erfahren. Dem alten Mann ging es sehr schlecht. Er litt viele Jahre lang unter Depressionen und Schuldgefühlen und hatte auch einen teilweisen Gedächtnisverlust.

Ein Sozialarbeiter begab sich in Thungalas Heimatstadt, um nach seinen Verwandten zu suchen. Die Familie konnte nicht glauben, dass ihr verlorener Verwandter noch am Leben war. Der Vater des Mannes ist schon lange tot, aber die Geschwister haben ständig für ihn gebetet.

Sie konnten sich per Videolink sehen, und aufgeregter Sajid sagte, er wolle sofort zu seiner Familie zurückkehren.

Männer. Quelle: lemurov.net

Er dankte den Menschen, die sich um ihn kümmerten, dafür, dass sie ihm die Möglichkeit gaben, wenigstens am Ende seines Lebens bei seinen Lieben zu sein.

Der Bruder des Mannes, Mohammed Kunju, konnte Sajids Tod von Anfang an nicht akzeptieren und kam sofort zum Ort des Flugzeugabsturzes, um ihn zu finden.  Und jetzt wird er sich sofort auf den Weg machen, um Sajid in Mumbai abzuholen und ihn zurück in den Kreis seiner Familie zu bringen.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

"Wir haben eine neue Welt entdeckt": Freunde halfen einer 90-jährigen Frau, ihren Kindheitstraum zu erfüllen

Ein Rentner kaufte ein Ticket für ein Kreuzfahrtschiff und lebt seit 14 Jahren dort, Details