Ein brasilianischer Mann namens João Coelho Guimarães war obdachlos und lebte seit drei Jahren auf der Straße. Vor mehr als zehn Jahren verlor er den Kontakt zu seiner Familie, als er zur Arbeit ging.

Die Verwandten des 45-jährigen Mannes hatten ihn die ganze Zeit für tot gehalten. Doch vor kurzem wurde die Familie auf wundersame Weise wiedervereint, und zwar dank des neuen Aussehens des Brasilianers.

Eines Tages ging João in einen Friseursalon, um nach einem Rasiermesser zu fragen. Sie sahen, dass dieser Mann offensichtlich mehr als nur eine Rasur brauchte, also verpassten sie ihm ein neues Aussehen.

Sie verpassten dem Mann einen Haarschnitt, ordneten seinen Bart und gaben ihm einen Satz Kleidung - drei Hemden, eine Hose, eine Jacke und neue Schuhe.

João Coelho Guimarães im Friseursalon. Quelle: apostrophe.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Windelwechsler für 5-Jährige erforderlich: Warum Schulen in Großbritannien darüber besorgt sind

"Jeden Tag verbringe ich sechs Stunden mit Putzen": Mutter von neun Kindern versteht nicht, warum die Leute nicht täglich putzen

"Nehmt micht zu euch": Ein Hund kam jeden Tag zu der Tür einer Firma und wurde angestellt

"Drei Minuten auseinander": Zwillinge, die in verschiedenen Jahren geboren wurden, Details

"Er kam in unseren Salon und wir fragten ihn, ob er hungrig sei. Aber er verweigerte das Essen und bat um ein Rasiermesser, um seinen Bart zu pflegen. Da hatten wir die Idee, ihm zu helfen und ihm einen Schönheitstag zu schenken", sagt Alessandro Lobo, Inhaber des Friseursalons.

Nach all den Behandlungen hat sich der Mann bis zur Unkenntlichkeit verändert. Sein neuer Look machte ihn nicht nur zum Stylisten, sondern half ihm auch, wieder Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen.

Unglaubliche Verwandlung. Quelle: apostrophe.com

Nachdem Joãos Fotos auf Instagram des Salons erschienen waren, wurden sie von der Schwester des Brasilianers gesehen. Sie kam zu ihm und freute sich sehr, da sie jahrelang dachte, ihr Bruder sei tot.

João und seine Schwester. Quelle: apostrophe.com

João und seine Schwester. Quelle: apostrophe.com

Quelle: apostrophe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Hund unterstützte einen Straßenmusiker, dem niemand Aufmerksamkeit schenkte