Michael Cabrera arbeitet als LKW-Fahrer für Waste Management, ein Müll- und Recyclingunternehmen in Kalifornien.

Vor ein paar Monaten beendete der Mann seine Schicht und überprüfte nach dem Entladen den Lkw, um zu sehen, ob sich noch Müll darin befand. Er bemerkte einen Pappkarton.

Aus Neugierde schaute der Fahrer hinein und fand plötzlich ein lebendiges und unverletztes Kätzchen, das noch an der Nabelschnur hing. Michael verstand nicht, wie das Kätzchen in der Schachtel gelandet war, aber er verstand, dass es ein Wunder des Glücks war.

Kätzchen. Quelle: goodnewsanimal.com

Wie durch ein Wunder war nicht nur die Schachtel mit dem Kätzchen unversehrt, sondern es steckte auch noch darin fest. Wäre die Schachtel zusammen mit anderen Abfällen in die Fabrik gebracht worden, wäre sie in der Sortieranlage und anschließend im Schredder gelandet.

Beliebte Nachrichten jetzt

5 Jahre altes Mädchen "heiratete" und "feierte seinen Abschluss": Eltern veranstalten eine märchenhafte Party für ihre Tochter

"Nehmt micht zu euch": Ein Hund kam jeden Tag zu der Tür einer Firma und wurde angestellt

"Drei Minuten auseinander": Zwillinge, die in verschiedenen Jahren geboren wurden, Details

Eine Frau fand ein Kätzchen am Straßenrand und pflegte es, ohne zu wissen, dass sie ein Raubtier aufzog

Michael brachte das Kätzchen sofort in das nächstgelegene Tierheim - das El Cajon Animal Shelter -, da er nicht wusste, wie man sich um so kleine Kätzchen kümmert. Die dortigen Tierärzte sagten ihm, dass das Kätzchen in keinem guten Zustand sei, dass sie ihm aber helfen könnten.

Im Tierheim wurde das Kätzchen mit Milch aus der Flasche gefüttert und mit allem versorgt, was es brauchte, und Michael besuchte es jeden Tag. Er nannte das Kätzchen William.

Kätzchen. Quelle: goodnewsanimal.com

Als das Kätzchen alt genug war, um mit nach Hause genommen zu werden, holte Michael es ab und nahm es bei sich auf. Das Kätzchen lebt jetzt in Michaels Haus und genießt seine Liebe und Fürsorge.

Michael und Kätzchen William. Quelle: goodnewsanimal.com

Der Mann sagt, er könne nicht aufhören, darüber nachzudenken, wie oft der Dichtungsmechanismus des Lastwagens die Kiste mit William plattgedrückt haben könnte, aber er ist sich sicher, dass sie füreinander bestimmt waren.

Quelle: goodnewsanimal.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die flüchtige Katze hat drei Busse gebraucht, um ans Meer zu gelangen