Hundeheime sind in der Regel überfüllt mit Haustieren, die nicht in gute Hände vermittelt werden konnten. Und diese Heime brauchen Hilfe - welche auch immer das sein mag, sagt Simplemost. Eine Frau in Großbritannien hat ihren eigenen Weg gefunden, um Tieren in Not zu helfen: Sie strickt Pullover und Decken, um sie warm zu halten!

 

Die alte Dame Maisie Green hat im Laufe der Jahre Hunderte von Hundemänteln und Decken gestrickt. Alle dienen dann den obdachlosen Hunden im Dogs Trust Basildon Tierheim in Großbritannien.

"Ich liebe Stricken und ich liebe Hunde, also ist es eine tolle Kombination aus beidem! Ich brauche drei Tage, um eine Decke zu stricken und einen Tag, um einen Hundemantel zu stricken."

Maisie Green.Quelle:lifter.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Glück ohne Ende: Ein Hund hat elf Jahre lang im Tierheim gelebt und nun seine Besitzer gefunden

Eine große Liebesgeschichte: Ein Hund rettete eine Familie um den Preis seines Lebens

Polizisten holten Tiere schnell aus dem Tierheim, um sie vor dem Feuer zu retten

Von der Verkäuferin zur Königin, von der Kellnerin zur Prinzessin: Welche der heutigen Monarchen sind mit einfachen Frauen verheiratet

Das bedeutet, dass die 89-jährige Maisie viel Zeit mit Stricken verbracht hat, um Hunden zu helfen, die ein neues Zuhause suchen. Die Großmutter strickt, und ihre Familienmitglieder bringen sie dreimal im Jahr ins Tierheim, um die Sachen an die Tierheimbewohner zu übergeben.

Green sagt, dass Stricken zu ihrem Lebensziel geworden ist.
"Ich liebe es zu stricken, während ich fernsehe", sagte Green. "Und es macht mir Spaß, den vierbeinigen Bewohnern des Tierheims zu helfen."

Der Hund.Quelle:lifter.com

Diese fleißige Freiwillige hat bereits 450 Kleidungsstücke gestrickt, um die Tiere warm zu halten. Und in niedliche Decken gehüllt, sehen sie in den Augen potenzieller Adoptanten noch attraktiver aus. Schauen Sie sich zum Beispiel diesen süßen Hund an, der sich unter einer gehäkelten Decke zusammengerollt hat:

Der Hund mit der Decke.Quelle:lifter.com

Dogs Trust ist eine der größten Organisationen zur Rettung von Hunden in Großbritannien, die jedes Jahr über 16.000 heimatlose und ausgesetzte Hunde betreut. Und der Beitrag von Maisie ist von unschätzbarem Wert!

Quelle:lifter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein freundlicher Hund, der Kuriere wahnsinnig liebt und sich jeden Tag auf sie freut

Zwei Tage lang wärmte der Hund das Kind mit seiner Wärme, das in der Kälte verlassen war