Als Frau Page einen Jungen und ein Jahr später ein Mädchen adoptierte, hätte sie nie gedacht, dass die Babys Geschwister sein würden.

Katie wurde Betreuerin in einem Kinderzentrum. Quelle: laykni.com

Nach der Scheidung von ihrem Mann beschloss die Frau, ihr Leben grundlegend zu ändern. Sie änderte ihren Wohnort, ihren Arbeitsplatz und ihr Umfeld. Sie trat der Kirche bei und wurde Betreuerin in einem Zentrum, in dem Kinder lebten, die von ihren Eltern verlassen worden waren.

Katie Page. Quelle: laykni.com

Am Anfang war es schwer und deprimierend für sie. Doch nach und nach verliebte sie sich in den Prozess. Bald wurde ihr klar, dass sie ein Baby aus dem Zentrum adoptieren wollte. Er war vier Tage alt. Seine Mutter hatte ihn im Stich gelassen; während ihrer Schwangerschaft war sie stark drogenabhängig. Glücklicherweise wurde die Gesundheit des Babys in keiner Weise beeinträchtigt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Man stellte einen Spiegel neben die Bärenhöhle im Wald und beobachtete die Reaktion

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Wie die 14-jährige Tochter der ältesten Mutter der Welt aussieht, die mit 66 Jahren ein Kind bekommt

Katie adoptierte den Junden. Quelle: laykni.com

Miss Page nahm den Jungen in ihre Obhut. Sie nannte ihn Grayson, während das Sozialamt nach seinen biologischen Eltern suchte. Die Suche blieb erfolglos, und der Frau wurden die Adoptionspapiere zugestellt.

Aber das war noch nicht das Ende der Geschichte. Einige Tage später erhielt Miss Page einen Anruf, um ein weiteres kleines Mädchen aus dem Zentrum abzuholen. Sie war im selben Krankenhaus  worden. Die Frau hatte das Gefühl, dass sie dieses Baby für sich selbst haben musste.

Miss Page hat das Baby endlich kennengelernt. Und das Erstaunlichste war, dass an der kleinen Hand ein Armband mit dem gleichen Elternnamen wie bei Grayson befestigt war.

Geschwister. Quelle: laykni.com

Die Frau fand die Adresse von Hannahs leiblicher Mutter (das ist der Name des Mädchens) und traf sie. Sie sagte, sie wisse nichts über ihren Sohn und dass sie ihr drittes Kind erwarte.

Katie und ihre Adoptivkinder. Quelle: laykni.com

Katie Page informierte ihre Betreuerin, die nachforschte und bestätigte, dass der Junge und das Mädchen Geschwister waren.

Katie und ihre Adoptivkinder. Quelle: laykni.com

Das ist aber noch nicht das Ende der Geschichte.

Die eigensinnige Mutter lehnte bald auch ihr drittes Kind ab. Und Katie Page hat bereits einen Antrag auf das Sorgerecht gestellt.

Katie und ihre Adoptivkinder. Quelle: laykni.com

"Dann ist meine große Familie komplett", lächelt Page glücklich.

Quelle: laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ich war eine gescheiterte Abtreibung": Wie eine Frau mehr als 30 Jahre lang nach Eltern suchte