Ali Marriott aus Bedfordshire im Vereinigten Königreich kaufte ein kleines Ferkel und zog es als Haustier auf. Sie ahnte nicht, dass das Schwein zu einem 222 Kilogramm schweren Tier heranwachsen würde.

Ali Marriott, ihre Kinder und Schwein Mavis. Quelle: inshe.tv

Das Schwein lebte fünf Jahre lang in dem Haus und saß gerne auf dem Sofa und sah fern. Aber dann ging ihr der Platz aus, und jetzt wohnt Mavis neben Alis Eltern im Dorfhaus. Aber Ali und die Kinder kommen täglich, um sich mit dem Haustier zu vergnügen.

Ali warnt, dass der Kauf eines Schweins als Haustier eine Lotterie ist. Mavis hatte zum Beispiel Miniatur-Eltern, aber das ist keine Garantie.

Ali Marriott, ihre Kinder und Schwein Mavis. Quelle: inshe.tv

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Witwer pflanzte einen Eichenhain vor seinem Haus: Es dauerte 20 Jahre, bis die Nachbarn seine Absicht erkannten

Der einzige blaue Fisch der Welt hat 555 Zähne: Er verliert jeden Tag 20 davon, Details

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Einmal und für immer: Adriano Celentano und die schöne Claudia Mori feiern ihren Hochzeitstag

Ihre Familie verehrt Mavis, das Schwein. Das Haustier wurde nach ihrer verstorbenen Großmutter benannt. Sie ist sehr intelligent, lieb und kann Befehle befolgen.

Mavis benimmt sich gerne schweinisch - sie wirft Mülltonnen und Blumentöpfe um und hat einmal die Frau in ihrem Zimmer eingesperrt, indem sie das Schloss mit ihrer Rüsselscheibe verklemmt hat. Ali musste die Tür aufstoßen, bis der Riegel brach.

Das Tier liebt auch rothaarige Männer, und der örtliche Schmied hat ein schlechtes Gewissen, als sie ihn einholt, um sein Bein zu reiben.

Ali Marriott, ihre Kinder und Schwein Mavis. Quelle: inshe.tv

Tierschützer fordern die Menschen auf, auf Schweinefleisch zu verzichten und den Tieren eine Chance zu geben, ein anderes Leben zu führen.

Quelle: inshe.tv

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Eichhörnchen sprang furchtlos auf den Jäger zu und flehte ihn bedauernd an, ihre Babys zu retten