Ein Hund in der chinesischen Stadt Xi'an wartet seit drei Jahren auf seinen Besitzer, der ihn verlassen hatte. Der Hund gehörte einem südkoreanischen Auswanderer, der eine Zeit lang in China gelebt hatte, bevor er in sein Heimatland zurückkehrte.

Hei Zi (von der Rasse Plott Hound) kommt jeden Morgen und Abend in sein ehemaliges Zuhause. Er scheint nicht zu glauben, dass sein Besitzer ihn verraten hat und weigert sich, sein Revier zu verlassen.

Hund Hei Zi und Wang Huili. Quelle: epochtimes.com

Einige Anwohner, die sich vor streunenden Hunden fürchteten, waren mit der ständigen Anwesenheit von Hei Zi in der Nähe ihres Hauses unzufrieden und beschwerten sich sogar bei den Behörden über ihn. Diese wiederum hielten den Hund für einen Streuner und beabsichtigten wiederholt, ihn einzufangen.

Doch andere Bewohner der Gegend, darunter Wang Huili, verteidigten Hei Zi gegen die Angriffe der Behörden und Kritiker und nahmen ihn in ihre Obhut.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Drei Tage bevor sie die Welt verließ, beschlossen sie zu heiraten: Der einzige Mann, der Marilyn Monroe wirklich und aufrichtig liebte

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Wie die 14-jährige Tochter der ältesten Mutter der Welt aussieht, die mit 66 Jahren ein Kind bekommt

Die Anwohner errichteten auf einer kleinen Bambusinsel ein kleines Zelt, in dem sich der Hund ausruhen konnte. Dort wurde ihm auch Essen gebracht.

Zelt. Quelle: epochtimes.com

Wang sagt, dass Hei Zi nie mit anderen Hunden kämpft oder Kindern hinterherjagt. Die Bewohner beschreiben ihn als "intelligent", "sensibel" und "sanft".

"Dieser Hund ist sehr loyal. All die Jahre hat er auf seinen Besitzer gewartet, seit er weggegangen ist. Er hat nie daran gedacht, diesen Ort zu verlassen oder einen neuen Besitzer zu finden. Er hofft, dass der frühere Besitzer eines Tages zu ihm zurückkommt", sagt eines der Mädchen, die sich um den Hund kümmern.

Im Jahr 2019 sammelten Hei Zis "Wächter" 5.000 Yuan, um ihn einem Tierarzt vorzustellen. Der Tierarzt behandelte den Hund und entfernte alle Parasiten in seinem Körper.

Die örtlichen Tierärzte werden nun nach einem neuen Besitzer suchen. In der Zwischenzeit haben die Nachbarn alle notwendigen Dokumente ausgearbeitet, damit Hei Zi "friedlich in unserem Hof" leben kann.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Eine sehr schwierige Entscheidung": Ein Junge musste sich von seinem geliebten Hund verabschieden, um in ein anderes Land auszuwandern