Wie die Stylisten-Profis sagen, ist jede Frau schön, das Wichtigste ist die Selbstpflege, das richtige Make-up und die richtig gewählte Kleidung.

Rita. Quelle: ooona.com

Und um zu beweisen, dass dies wahr ist, beschloss ein berühmter Stylist, eine obdachlose und unordentliche Frau namens Rita umzugestalten, die schon seit langem auf der Straße lebt.

Rita. Quelle: ooona.com

Manchmal hat sie keine Möglichkeit, sich das Gesicht zu waschen und die Zähne zu putzen, geschweige denn sich selbst zu versorgen. Wegen ihres ungepflegten Aussehens wird Rita gemieden, man spricht nicht mit ihr, und an eine Anstellung ist nicht zu denken.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Sie liebte ihn seit ihrem 14 Lebensjahr und ihr ganzes Leben lang: die traurige Geschichte von Elvis Presley und seiner einzigen Frau Priscilla

Einmal und für immer: Adriano Celentano und die schöne Claudia Mori feiern ihren Hochzeitstag

Wie die 14-jährige Tochter der ältesten Mutter der Welt aussieht, die mit 66 Jahren ein Kind bekommt

Rita. Quelle: ooona.com

Aber in den Händen von Fachleuten wurde Rita bis zur Unkenntlichkeit verändert.

Rita. Quelle: ooona.com

Zuerst wurde sie gründlich geschrubbt, dann machten sich die Kosmetikerinnen und Manikürekräfte an die Maniküre und Pediküre. Rita wurde dann zum Zahnarzt geschickt, da sie fast alle ihre Zähne verloren hatte.

Rita. Quelle: ooona.com

Die Umgestaltung hat viel Zeit und Mühe gekostet, aber das Ergebnis war es wert! Als Rita zum ersten Mal in den Spiegel sah, traute sie ihren Augen nicht. Sie weinte vor Glück, denn sie konnte sich nicht erinnern, wann sie jemals so schön ausgesehen hatte.

Rita. Quelle: ooona.com

Rita ist den Fachleuten, die sie verwandelt haben, sehr dankbar, denn jetzt hat sie endlich die Möglichkeit, eine Arbeit zu finden und ihr Leben zu ändern.

Quelle: ooona.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Mutter erwartete "normale" Zwillinge, aber als die Ärzte ihr die Aufnahme zeigten, verschlug es ihr den Atem