Elefanten türmten sich neben ihren Angehörigen in Not auf und schrien um Hilfe. Zum Glück gab es Menschen, die halfen, die Tiere zu retten. Dies geschah auf einer gewöhnlichen afrikanischen Safari.

Elefantenherde. Quelle: zen.yandex.com

Autos mit Touristen fuhren durch das wunderbare Land Sambia. Plötzlich hörten die Menschen alarmierende Geräusche. Es waren die Elefanten, die trompeteten. Es stellte sich heraus, dass die Elefantin und ihr Elefantenbaby im Schlamm stecken geblieben waren. Die Menschen beschlossen, den Tieren zu helfen.

Menschen beschlossen, der Elefantenfamilie zu helfen. Quelle: zen.yandex.com

Die Wanderer kontaktierten die örtliche Wildlife Conservation Society, die weitere Hilfe schickte. Zunächst wurde beschlossen, das Elefantenbaby zu retten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie Vertrauen aussieht: Ein Elefantenkuh brachte ihre Tochter zu den Menschen, die ihr das Leben retteten

"Mein Vater schritt hier vor 20 Jahren": Taucher besuchte versunkenes Schiff

Ein Weißkopfseeadler hat ein Küken zum Abendessen entführt und es dann adoptiert

Mutters Ambitionen: Wie ein Mädchen aussieht, das 300 Schönheitswettbewerbe gewonnen hat

Trotz der Proteste seiner Mutter gelang es ihm, abgeseilt zu werden. Eine Gruppe von 10 Männern machte sich daran, das Baby herauszuziehen. Es war sehr schwierig, aber schließlich konnte das Elefantenbaby gerettet werden. Noch schwieriger war es, die Elefantenmutter herauszuholen.

Elefantenkuh. Quelle: zen.yandex.com

Sie war dehydriert und erschöpft, leistete aber dennoch heftigen Widerstand. Mit Hilfe des Traktors wurde das Tier schließlich befreit.

Elefantenkuh. Quelle: zen.yandex.com

Die Elefantin ruhte sich eine Weile aus, kämpfte sich auf die Beine und wanderte zu ihrer Herde, um dem Elefantenbaby zu folgen. Die Menschen, die an der Rettungsaktion beteiligt waren, freuten sich sehr für die Elefantenfamilie.

Elefantenbaby. Quelle: zen.yandex.com

Leider spielt die Natur den Elefanten manchmal einen grausamen Streich, wie in unserer heutigen Geschichte. Glücklicherweise gibt es viele fürsorgliche Menschen auf der Welt, die Lebewesen in Not gerne helfen.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

45 kg schwerer Hund musste per Hubschrauber aus den Bergen gerettet werden: Der Hund freute sich über die Retter