Viele Menschen unterschätzen die Intelligenz und die "menschlichen" Qualitäten von Katzen, die, ähnlich wie Hunde, manchmal wahre Heldentaten vollbringen.

"Als mageres Kätzchen wurde der zukünftige "Retter" Martin in einer Pflegestelle für Hunde zurückgelassen. Ich glaube, das wurde absichtlich so gemacht. Aber wir fanden das Kätzchen vor den Hunden und brachten es in einem gemieteten Haus unter.

Kätzchen Martin. Quelle: zen.yandex.com

Martin war ein bescheidenes Kätzchen mit großen, intelligenten Augen und einem sehr sanften, unkomplizierten Wesen. Er war zu diesem Zeitpunkt etwa zweieinhalb bis drei Monate alt. Glücklicherweise blieb er nicht lange bei uns, und bald nach Veröffentlichung des Beitrags gelang es mir, eine Familie für ihn zu finden.

Tanja (das zukünftige Frauchen) machte sofort einen guten Eindruck auf uns, so dass wir Martin ruhigen Gewissens abgeben konnten. Aber wer hätte gedacht, dass dieser kleine Kerl zu einem großen Kater heranwachsen würde, der mehr als 7 Kilo wiegt und sein Leben der Rettung der Kätzchen widmet! Und das ist keine Übertreibung!

Beliebte Nachrichten jetzt

Mama ist schöner als ihre Tochter: Junge Frau ist mit ihrer Genetik unzufrieden

Ständig kletterte eine alte Katze auf den Hals ihrer Besitzerin, schnurrte und miaute: Auf diese Weise rettete sie ihr das Leben

Eine Braut zog ein fast 100 Jahre altes Hochzeitskleid an: Wie sie aussah

Über einen Meter Widerristhöhe: Ein Wolf, doppelt so groß wie ein normaler Wolf, kam vor dem Fahrer auf die Straße

Martin. Quelle: zen.yandex.com

Tanja nennt ihr Haustier wegen seiner überragenden Intelligenz und außerordentlichen Großzügigkeit einen Menschen in Katzengestalt.

Als Martin zum ersten Mal eine hungrige streunende Katze zum Abendessen mit nach Hause brachte, war die Familie nicht allzu überrascht, denn er ist sehr freundlich und umgänglich. Doch mit der Zeit wurde daraus ein System. Die Besitzerin bemerkte, dass ihr pelziger Freund sich freiwillig gemeldet hatte.

Martin brachte immer wieder die unglücklichsten Tiere von der Straße ins Haus. Tanja versuchte, ihnen auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Einige fütterte sie, andere behandelte sie.

Die Besitzer haben Martins Hobby immer mit Ehrfurcht behandelt und waren sehr stolz auf den pelzigen Retter. Aber der letzte Vorfall hat sie verblüfft.

Martin und sein Besitzer. Quelle: zen.yandex.com

Im Mai brachte Martin wieder einmal ein winziges Kätzchen mit nach Hause, das am Morgen gerade erst die Augen geöffnet hatte. Als die Besitzer ihr Haustier mit dem Baby mitten in der Küche sahen, waren sie verblüfft!

Martin brachte ein Kätzchen nach Hause. Quelle: zen.yandex.com

Bei näherer Betrachtung stellten sie fest, dass seine Hinterpfoten nicht funktionierten. Und sein Schwanz auch.

Seitdem lebt Simon bei seinem Retter Martin, der sich nun um ihn kümmert. Martin ist für ihn zu einem echten Schutzengel geworden.

Martin und Simon. Quelle: zen.yandex.com

Nach 5 Tagen hatte er bereits begonnen, Menschen und Tiere zu erkennen und sogar mit ihnen zu spielen. Tanja musste wieder "Mutti" werden und das Baby mit der Flasche füttern. Sie würde nicht einmal daran denken, Simon an jemand anderen abzugeben.

Martin und Simon. Quelle: zen.yandex.com

Wenn das Kätzchen ein wenig älter ist, wird es geröntgt und vollständig untersucht. Die gute Nachricht ist, dass sich der Schwanz des Kätzchens ein wenig bewegt hat, was bedeutet, dass gute Chancen bestehen, dass es irgendwann auf den Pfoten stehen kann.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kätzchen wurde zum Begleiter für seinen Freund, der nicht sehen kann