Eine junge Frau namens Lauren Maners und ihr Mann erwarteten die Geburt ihres ersten Kindes. Sie besuchten regelmäßig den Arzt, der Lauren untersuchte und den Verlauf der Schwangerschaft überwachte.

An dem Tag, an dem sich die Geschichte ereignete, ging das Paar in die Klinik, um sich untersuchen zu lassen. Dieses Mal jedoch kam etwas Ungeplantes bei ihrem kleinen Ausflug heraus.

Auf dem Weg zur Arztpraxis sah Lauren eine Katze auf der Straße. Abgesehen davon, dass die Katze auch trächtig war, hatte sie einige seltsame Wunden, rötliche Flecken auf ihrem weißen Fell. Lauren hatte großes Mitleid mit dem Tier und überredete ihren Mann, anzuhalten und der Katze zu helfen.

Die Katze wurde in eine Jacke eingewickelt und schnell in die Tierklinik gebracht. Trotz des recht warmen Wetters zitterte das Tier, aber nicht vor Kälte oder Angst, sondern wahrscheinlich vor Schmerzen.

Lauren und Katze. Quelle: zen.yandex.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Welche Merkmale ihres Aussehens scheuten die Filmdiven der Vergangenheit und wie verbargen sie diese auf der Leinwand, Details

Eine 33-jährige Frau verklagte eine Million Euro, weil sie einer fremden Mutter in einer Entbindungsklinik übergeben worden war

Von Kopf bis Fuß: Die dreifache Mutter liebt Tattoos und hat praktisch keinen Platz mehr auf ihrem Körper

Nach der Geburt wurden die Welpen in einen Inkubator gesetzt. Die Eltern wichen nie von ihrer Seite

In der Klinik wurde sie außer der Reihe aufgenommen. Als die Ärzte einen Blick auf die Katze warfen, wurde ihnen klar, dass sie nicht mehr warten konnten und gerettet werden mussten. Entgegen dem Zureden ihres Mannes verließ Lauren das Tier zu diesem Zeitpunkt nicht und ging auch nicht zu ihrem Arzt, sondern blieb, um die Ergebnisse abzuwarten.

Die Tierärzte reanimierten die Katze und teilten dem Paar mit, dass sie offenbar mit einem Luftgewehr erschossen worden war. Glücklicherweise handelte es sich bei allen Treffern nur um Streifschüsse, so dass nichts Kritisches getroffen wurde und die restlichen Wunden bei entsprechender Behandlung wieder verheilen werden.

Die Frau überredete ihren Mann, die Katze mit nach Hause zu nehmen. Sie glaubte, dass ihre Begegnung ein Zeichen sei und dass etwas Schlimmes passieren würde, wenn sie der Katze nicht helfen würden.

Baby und Kätzchen. Quelle: zen.yandex.com

Ihr Mann folgte dem Rat seiner schwangeren Frau und gab ihr die Erlaubnis, die Katze mitzunehmen - er hat diese Entscheidung nie bereut, denn nach einer Weile hatte er keinen besseren Freund als diese flauschige Katze.

Sowohl Lauren als auch die Katze brachten schließlich ein Kind zur Welt. Die Frau hatte eine Tochter, und die flauschige Katze hatte einen Wurf von 6 Kätzchen. Natürlich konnte die junge Familie eine solche "Herde" nicht ernähren, also ließen sie ein Kätzchen für die Katze zurück und gaben die anderen an gute Menschen weiter.

Katzenmama und ihr Kätzchen. Quelle: zen.yandex.com

Jetzt leben sie also alle zusammen.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Katze, die kurz vor der Geburt stand, wurde auf der Türschwelle eines Tierheims zurückgelassen