Die Warteschlange für Spenderorgane ist in der Regel so lang, dass die Nachfrage das Angebot oft übersteigt. Die Schwierigkeit besteht in den meisten Fällen nicht nur in der Kompatibilität der Spender und der damit verbundenen Schwierigkeit, ein geeignetes Organ für die Transplantation zu finden. Das Hauptproblem ist der Transport.

Ein dem Körper eines Spenders entnommenes Organ muss innerhalb einer genau festgelegten Anzahl von Stunden transplantiert werden. In dieser Zeit muss der Patient auf die Operation vorbereitet werden und das Organ muss transportiert werden. Je nach Tageszeit und Ort kann die Entfernung durch Staus viele Kilometer betragen.

Polizeifahrzeug. Quelle: zen.yandex.com

Polizeibeamte in Italien sind bestrebt, ihrer Bevölkerung in Notfällen zu helfen. Die Polizeibeamten fuhren mit einem Lamborghini Huracan LP-610 von Padua nach Rom, um eine gespendete Niere für eine dringende Operation zu transportieren.

Normalerweise werden die meisten Organe auf dem Luftweg transportiert, aber es ist viel billiger, Organe, die nach der Entnahme aus dem Körper noch längere Zeit "leben" können, mit dem Auto zu transportieren.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich werde meinen Standpunkt beweisen": Vater ließ seine Tochter auf dem Dach zurück, um seinen Standpunkt zu beweisen

"60 Jahre Unfreiheit": Ein Elefant weinte, als seine Kette entfernt wurde

Meghan Markle wurde entehrt: Königin vermachte Kate Middleton die wertvollsten Dinge, Details

Über einen Meter Widerristhöhe: Ein Wolf, doppelt so groß wie ein normaler Wolf, kam vor dem Fahrer auf die Straße

Darüber hinaus haben die Hubschrauber einen entscheidenden Nachteil. Nicht jedes Krankenhaus hat einen Hubschrauberlandeplatz. Und es ist nicht möglich, einen Hubschrauber auf einem Parkplatz oder einem Stadtplatz zu landen.

Niere wurde innerhalb von zwei Stunden in ein Krankenhaus geliefert. Quelle: zen.yandex.com

Eine zu transplantierende Niere wurde innerhalb von zwei Stunden über eine Entfernung von fünfhundert Kilometern in ein Krankenhaus geliefert. Zu diesem Zweck wurde ein spezieller Kühlschrank in das Fahrzeug eingebaut. Das Auto ist auch mit einem Defibrillator und einem Komplex von Video-Registrierung von Verkehrsverstößen ausgestattet.

Dieses Superauto wurde von der italienischen Polizei entwickelt, um Menschenleben in allen möglichen Situationen zu schützen und zu retten, was dieses Fahrzeug auch bewiesen hat.

Die Polizei musste ihn mit 250 Stundenkilometern auf anspruchsvollen Bergstraßen, Serpentinen und extrem komplexen Kreuzungen fahren. Wir können ihren Mut und ihr Können nur bewundern!

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

James Harrison ist der "Mann mit der goldenen Hand". Er rettete mehr als 2,4 Millionen Kinder mit seinem Körper