Ein streunender weißer Kater lebte in der Nähe der Schule. Er kam oft in das Blickfeld der Schüler, ging aber nie in ihre Nähe. Das Tier ließ niemanden an sich heran.

Das Kantinenpersonal hatte Mitleid mit dem Kater und begann, ihn zu füttern. Die Frauen versuchten, sich mit dem vierbeinigen Streuner anzufreunden.

Streunender Kater. Quelle: pulse.mail.com

Die Bemühungen des Kantinenpersonals waren vergeblich. Der Kater kam nur zum Futter, wenn sonst niemand in der Nähe war. Das Kantinenpersonal gab dem Kater den Spitznamen Snowball.

Snowball mochte seinen Platz in der Nähe der Mülltonnen und verbrachte die meiste Zeit dort. Erst am Abend kam der Kater zum Fressen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie man das Haar richtig waschen muss, damit es länger sauber bleibt, Details

Von Kopf bis Fuß: Die dreifache Mutter liebt Tattoos und hat praktisch keinen Platz mehr auf ihrem Körper

Nach der Geburt wurden die Welpen in einen Inkubator gesetzt. Die Eltern wichen nie von ihrer Seite

"Vergangenes Leben": Queen Elizabeth erfuhr über den unehelichen Sohn von Prinz Philip, Details

Die Frauen haben die Gründe für diese Vorsicht und dieses Misstrauen erraten. Das arme Ding hatte wahrscheinlich in der Vergangenheit viel unter den Menschen gelitten und mied nun alle Menschen.

Kater erhielt den Spitznamen Snowball. Quelle: pulse.mail.com

Mit der Ankunft des Frühlings wurde der Kater sehr abgemagert. Snowball begann, Probleme mit seinen Augen zu bekommen, und sein Fell wurde sehr stumpf. Die Schulkinder waren wirklich besorgt um den streunenden Kater. Die Kantinenleiterin beschloss, dem Tier zu helfen.

Snowball. Quelle: pulse.mail.com

Sie öffnete die Tür zum Keller, breitete eine warme Decke aus und stellte eine Schüssel mit Futter hin. Als der Kater den Köder schluckte, schloss sie die Tür. Angelockt von dem köstlichen Geruch, betrat der Kater den Keller, fraß die Leckerei und schlief ein.

Eine Frau namens Maria kümmerte sich weiterhin um den Kater. Sie brachte ihn zum Tierarzt. Snowball hat sich innerhalb von sechs Monaten an das Küchenpersonal gewöhnt. Er verhielt sich recht freundlich.

Snowball. Quelle: pulse.mail.com

Dank des erfahrenen Tierarztes und der richtigen Pflege ging es dem Kater bald wieder besser. Er fing sogar an zu schnurren, als er von einer Frau gestreichelt wurde! Der Kater lebte in Liebe und Zuneigung und erinnerte sich nicht mehr an die schwierige Zeit in seinem Leben. Snowball lebte fünf Jahre lang mit seiner neuen Geliebten zusammen.

Snowball. Quelle: pulse.mail.com

In dieser Zeit ist der streunende Kater ein wahrer Freund für Maria geworden. Das Bild von Snowball steht immer noch in ihrem Zimmer. Die Welt ist nicht ohne gute Menschen.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Freund wird nicht in der Not lassen. Hund bringt einem "Bruder" das Laufen mit Prothesen bei