Manche Katzen hängen so sehr an ihren Besitzern, dass sie ohne sie einfach nicht leben können. Coco war eine von ihnen.

Er schien eine untrennbare emotionale Bindung zu seinem Besitzer zu haben. Er konnte immer spüren, wann er sich gut und wann er sich schlecht fühlte, wann er ihn mit ihm spielen lassen konnte und wann er ihn nicht berühren sollte. Viele Jahre lang lebten sie in großer Liebe.

Aber leider hat alles ein Ende. Der ältere Besitzer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann schickte den Kater Coco zu seinen Enkelkindern. Sie mochten Coco sehr, und manchmal vergaß er, dass sein geliebter Bersitzer weg war, aber die meiste Zeit saß er einfach nur da und war sehr traurig.

Bald kam die traurige Nachricht aus dem Krankenhaus, dass der Mann wahrscheinlich nie mehr von dort zurückkehren würde, da sich sein Zustand immer mehr verschlechterte. Er rief die ganze Familie an, um sich zu verabschieden, aber er wollte unbedingt, dass sein geliebter Kater zu ihm gebracht wurde.

Coco und sein Besitzer. Quelle: pulse.mail.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Jeder Schauspieler schämt sich, mit Charlize Theron zu arbeiten: Man hat noch nie eine solche Demütigung erlebt

Eine muntere Rentnerin wurde 90, aber selbst 20-Jährige beneiden sie um ihre körperlicher Verfassung

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

Passt in die Handfläche: Wie der kleinste Kater der Welt aussieht und ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte

Das war nicht einfach, denn ein Krankenhaus ist kein Ort für Tiere. Es kostete viel Überredungskunst, das Personal davon zu überzeugen, ihm zu erlauben, seinen Kater mit auf die Station zu nehmen, und sei es nur für fünf Minuten. Sowohl der Kater als auch der Besitzer waren sehr glücklich, einander zu sehen. Sie durften nicht lange zusammenbleiben, da das Personal gegen den Kater war.

Aber dies war nicht das letzte Treffen von Besitzer und Haustier. Dann wurde der Kater bereits heimlich auf die Station gebracht, und er saß schweigend in einer verschlossenen Tasche, ohne sich in irgendeiner Weise zu verraten.

Diese Treffen waren für beide stets angenehm und dauerten bis zum Ende. Ihr letztes Treffen war besonders rührend und trieb allen die Tränen in die Augen, als sie erkannten, dass es das letzte Mal war, dass Coco und der Mann sich sehen würden.

Katze wurde weiter heimlich ins Krankenhaus gebracht. Quelle: pulse.mail.com

Der Kater vermisst seinen Besitzer immer noch. Er lebte bei seinen Enkeln und rannte immer zur Türschwelle, wenn die Haustür geöffnet wurde, in der Hoffnung, seinen Besitzer zu sehen.

Seine neue Familie versucht, ihn von seinem Kummer abzulenken und schenkt ihm viel Aufmerksamkeit. Die Menschen glauben, dass Coco sich eines Tages beruhigen wird und auch sie lieben kann.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine treue Akita saß eine Woche lang vor einem Krankenhaus und wartete auf ihr Frauchen