Ein Lamm aus Victoria, Australien, wurde offensichtlich unter einem glücklichen Stern geboren. Am Tag seiner Geburt wurde er zusammen mit den anderen Neugeborenen in einen Lastwagen verfrachtet und zum Schlachthof gebracht. Doch diesem Baby war offenbar ein anderes Schicksal beschieden, denn es fiel aus einem fahrenden Auto auf eine Autobahn.

Er wurde von der Highway Patrol aufgegriffen und zur Edgar's Mission gebracht, einem gemeinnützigen Tierheim für Nutztiere. Das Lamm wurde schwer verletzt und musste sofort operiert werden. Er wurde Constable Sam genannt, nach einem besorgten Polizeibeamten, der ihm das Leben rettete.

Lamm namens Constable Sam. Quelle: zen.yandex.com

Das arme Tier atmete kaum noch. Das Lamm hatte sich beide Vorderpfoten an zwei Stellen gebrochen. Man stellte fest, dass er einen Schädelbruch hatte und sein Auge so stark geschädigt war, dass die Ärzte keine Hoffnung mehr hatten, ihn zu retten.

Nach der Operation wurde Constable Sam von oben bis unten bandagiert. Er war sehr schwach, erwies sich aber als echter Kämpfer.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Miss Universe 2023": Was die Schönheit im Alltag macht

Ein glatzköpfiger Junge schämte sich für sein Aussehen: Meister in einem Salon beschloss, seine Augenbrauen zu korrigieren

Dreimal im Guinness-Buch der Rekorde: Barry, ein Hund, hat Tausende von Leben gerettet

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

Unter der Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Ärzten und Freiwilligen erholte sich Sam langsam. Sein Immunsystem war geschwächt, weil er nie Muttermilch bekommen hatte. Aber seine Wunden begannen zu heilen, und sogar sein verletztes Auge wurde gerettet.

Constable Sam. Quelle: zen.yandex.com

Drei Monate lang berichtete die Edgar's Mission regelmäßig in den sozialen Medien über den Zustand von Constable Sam. Die Geschichte des kleinen Lamms hat die Herzen der Menschen berührt. Die Nutzer spendeten Geld für die Behandlung des Tieres, was unter anderem dazu beitrug, dass es ihm schneller besser ging.

Obwohl das junge Lamm aufgrund einer Schädelverletzung kaum aufrecht stehen kann, zeigt es immer noch großes Interesse an dem, was um es herum geschieht. Er kann sich glücklich schätzen, an einem Ort zu sein, an dem ihn niemand als Nahrung ansieht. Die Tiere im Tierheim sind von Liebe und Fürsorge umgeben.

Constable Sam. Quelle: zen.yandex.com

"Dafür, dass er vom 'Viehtransporter' buchstäblich auf den Kopf gefallen ist und sich die Pfoten gebrochen hat, hat ihm das Schicksal trotz all seines Leids die Freiheit geschenkt. Er wird ein freies Leben führen", schrieb das Tierheim auf seiner Social-Media-Seite.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kater ging beim Umzug verloren, fand aber selber den Weg in sein neues Zuhause. Er ist fast 65 Kilometer gelaufen