Huxley, 15, kam ins Tierheim, nachdem sein älteres Herrchen verstorben war. Dem freundlichen und anhänglichen Hund fehlte eine Pfote, und es wurde eine Reihe von Krankheiten sowie eine Seh- und Hörschwäche diagnostiziert.

Huxley. Quelle: petpop.cc

Trotz alledem bezauberte der gutmütige Huxley alle Mitarbeiter des Tierheims - er hatte immer ein Lächeln auf den Lippen und war stets gut gelaunt.

Huxley. Quelle: petpop.cc

Eine Freiwillige namens Jenny nahm das Tier in ihre Obhut. Jenny sorgte dafür, dass der Tag eines jeden Hundes voller Freude und Glück war, so dass sie ihn von der Sehnsucht nach seinem Besitzer ablenken und ihn gesund halten konnte. Zu ihrer Überraschung gewann das Hündchen an Kraft und wurde jeden Tag aktiver.

Beliebte Nachrichten jetzt

Zärtliches Wiedersehen nach 7 Jahren: Der Kater wird vermisst, aber sein Besitzer suchte immer noch nach ihm

Als die Besitzer beschlossen, ihren Husky loszuwerden, musste sie auf einem Müllplatz gebären: aber jetzt ist sie die glücklichste

"Ein besonderer Fall": Zwillinge wurden zufrüh und mit einem Unterschied von zwei Tagen geboren, Details

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Huxley. Quelle: petpop.cc

Nach ein paar Tagen entdeckte der Betreuer, dass Huxley sehr gerne mit Tennisbällen spielte. Jenny kaufte ihm mehr Bälle, nur um ihm eine Freude zu machen - und Huxley wusste das Geschenk zu schätzen.

Huxley. Quelle: petpop.cc

Es war, als ob er sich an seine Welpenjahre erinnerte - und fröhlich wie ein kleiner Junge mit den Bällen herumlief. Er war nicht zu stoppen, und seine Wächter beobachteten ihn mit einem Lächeln. Nach aktivem Spiel gelang es Huxley auch, alle Bälle ins Haus zu bringen.

Huxley. Quelle: petpop.cc

Huxley geht es jetzt gut, und er lebt weiterhin bei liebevollen Menschen, die sich einfühlsam um ihn kümmern.

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Hund, der fast sein Augenlicht verlor, lief 30 km, um zu seiner Familie zurückzukehren