Zwei etwa 10-12 Wochen alte Kätzchen wurden letzten Monat in einem Hinterhof in New York gefunden. Sie waren sehr ängstlich und wollten nicht in die Nähe von Menschen gehen. Die Retter stellten einige humane Fallen auf, in der Hoffnung, sie in Sicherheit zu bringen.

Mit viel Mühe gelang es ihnen, die Kätzchen zu retten und in ein örtliches Rettungszentrum zu bringen.

Kona und Blair. Quelle: zen.yandex.com

Asa, eine Freiwillige, zögerte nicht, zu helfen, als sie erfuhr, dass die Kätzchen eine Pflegefamilie brauchten. Ihre 7-jährige Hündin Kona freute sich auf die neuen Babys, um die sie sich kümmern sollte.

Kona war schon seit einigen Tagen ohne Kätzchen - ihre letzten Schützlinge waren in ihr neues Zuhause gezogen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Er wäre glücklich gewesen": Witwe erfuhr, dass sie mit Drillingen schwanger ist, bevor sie sich von ihrem Mann verabschiedete

Man stellte einen Spiegel neben die Bärenhöhle im Wald und beobachtete die Reaktion

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Einsames Alter: Warum die legendäre Schauspielerin Marlene Dietrich ihre letzten Tage allein verbrachte

Kona und Blair. Quelle: zen.yandex.com

Blair, ein wunderschönes Kätzchen, war sehr schüchtern, als sie zum ersten Mal ins Haus kam. Ihr ganzes Leben lang hatte sie kaum mit Menschen zu tun gehabt, sie hatte Angst, aber Kona schien genau zu wissen, was zu tun war.

Kona war sehr begierig darauf, das neue Kätzchen kennenzulernen. Sie folgte Blair überall hin und bestand darauf, mit ihr zu schmusen. Das schüchterne kleine Kätzchen war von solcher Aufmerksamkeit überwältigt.

Kona und Blair. Quelle: zen.yandex.com

Es dauerte nicht lange, bis Blair zu schnurren begann und sogar versuchte, Kona zu trösten, als wäre sie ihre Mutter.

Am nächsten Tag kam Blairs Bruder Chester bei der Pflegefamilie an. Der rothaarige Junge hatte großen Bedarf an Sozialisierung. Er wollte nicht aus seiner Transportbox herauskommen und war zu verängstigt. Natürlich kam ihm Kona zu Hilfe.

Kona und Chester. Quelle: zen.yandex.com

Schnell rannte sie zu dem neuen Kätzchen und kletterte direkt in die Transportbox, um es zu knuddeln. Sie lehnte sich an Chester, als wolle sie ihm versichern, dass er in Sicherheit sei.

Mit Konas Hilfe haben sich die beiden Kätzchen allmählich eingelebt.

Kona, Blair und Chester. Quelle: zen.yandex.com

Auch wenn die Kätzchen noch etwas schüchtern sind, fühlen sie sich bei Mutter Kona sicher und geliebt.

Dieses süße Hündchen hat ein Zuhause bei Asa gefunden und ist zu einer fürsorglichen Mutter für jedes Pflegekätzchen geworden, das in ihr Zuhause kommt.

Kona, Blair und Chester. Quelle: zen.yandex.com

Selbst die schüchternsten Kätzchen können der Liebe von Mama Kona nicht widerstehen!

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Um die Kätzchen zu füttern, sammelte ein Hund Futter, wo immer er konnte