Dieses winzige Känguru-Baby wurde in der australischen Wüste gefunden. Ohne einen vorbeifahrenden Motorradfahrer namens Daniel wäre er schon am Morgen gestorben.

Känguru-Baby. Quelle: pulse.mail.com

An diesem Tag fuhr der Australier Daniel, der durch das Land reiste, an einem mit Stacheldraht umzäunten Schutzgebiet vorbei.

Der Motorradfahrer beobachtete eine Gruppe von Kängurus, die an ihm vorbeifuhren, als er plötzlich etwas bemerkte. Es stellte sich heraus, dass ein Weibchen ein Junges aus ihrer Tasche fallen gelassen hatte.

Das Känguru-Muttertier verlor das Baby und rannte weiter, ohne sich noch einmal umzuschauen oder anzuhalten. Daniel war schockiert von dem, was er sah, und kletterte, ohne zu überlegen, über den dornigen Zaun.

Beliebte Nachrichten jetzt

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Jerry Hall war die einzige Frau, die Mick Jagger vergötterte

Wie die 14-jährige Tochter der ältesten Mutter der Welt aussieht, die mit 66 Jahren ein Kind bekommt

Die jüngste Mutter: die Geschichte von Lina Medina, die im Alter von 5 Jahren Mutter wurde

Känguru-Baby. Quelle: pulse.mail.com

Als er näher kam, sah er ein sehr kleines und völlig nacktes Baby, das noch nicht einmal gelernt hatte, auf seinen Hinterbeinen zu stehen.

Das Baby zitterte vor Angst und versuchte, von dem Mann wegzukrabbeln. Der Mann nahm das Känguru in seine Arme und wartete auf die Rückkehr seiner unintelligenten Mutter. Er wartete fast eine Stunde lang, aber das Känguruweibchen kam nicht zurück. Während der Wartezeit hatte sich das Baby an die Wärme des Menschen gewöhnt und versuchte nicht mehr, sich zu lösen.

Känguru-Baby Skippy. Quelle: pulse.mail.com

Daniel hatte keine andere Wahl, als Skippy, wie er das Baby nannte, ins nächstgelegene Tierheim zu bringen. Es war 80 Kilometer entfernt. Er versteckte Skippy unter seiner Jacke und machte sich auf den Weg.

Skippy. Quelle: pulse.mail.com

Dort übergab er das Känguru an Freiwillige, die es in eine warme Decke wickelten und fütterten. Skippy wuchs bald heran und wurde stärker. Ein Jahr später wurde er in die Freiheit entlassen.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Stute konnte sich nach dem Verlust ihres Babys nicht besinnen, aber als sie ein verwaistes Fohlen sah, konnte sie ihre Gefühle nicht zurückhalten