Wie man weiß, haben die meisten Katzen keinen Respekt vor Wasser - umso beängstigender war es für unsere heutige pelzige Heldin, als sie sich mitten im Teich wiederfand, von allen Seiten durch reißende Fluten vom Land abgeschnitten. Zum Glück hatte sie das Glück, von einem Mann entdeckt und gerettet zu werden.

Die Geschichte spielt im Vereinigten Königreich, im kalten Frühjahr 2016. Ein junger Mann namens Becky Steele machte eine morgendliche Fahrradtour in der Nachbarschaft. An einer Stelle, als der Weg über eine alte Brücke führte, hörte der Junge ein leises Miauen.

Nachdem er sich umgesehen hatte, entdeckte er schließlich eine Katze auf einem der Pfeiler der Brücke. Das arme Tier saß auf einem kleinen Stück Beton, aus dem man nicht herauskam.

Rettung der Katze. Quelle: pulse.mail.com

Der Mann begann zu überlegen, wie er der Katze helfen könnte. Becky Steele schaute sich am Ufer um und sah in der Ferne zwei Männer, die sich anschickten, ein Boot zu Wasser zu lassen. Er eilte zu seinem Fahrrad, raste den Weg am Fluss entlang und erreichte schließlich sein Ziel. Es handelte sich dabei um die Fischer Danny Miley und Stephen Hawkes.

Beliebte Nachrichten jetzt

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Eine Frau lebte 35 Jahre lang mit ihrem Mann zusammen und hatte keine Ahnung, wer er wirklich war

Wie die 14-jährige Tochter der ältesten Mutter der Welt aussieht, die mit 66 Jahren ein Kind bekommt

Die jüngste Mutter: die Geschichte von Lina Medina, die im Alter von 5 Jahren Mutter wurde

Becky Steele erklärte ihnen die Situation mit der Katze und die Fischer steuerten ihr Boot in Richtung Brücke. Schließlich erreichten sie die Stütze und zogen die flauschige Katze an Bord. Sie zitterte einige Minuten lang vor Angst und Schrecken, bis sie merkte, dass sie in guten Händen war und nichts zu befürchten hatte.

Rettung der Katze. Quelle: pulse.mail.com

Die Katze wurde dem Tierarzt übergeben, wo eine Untersuchung ergab, dass es sich um eine Hauskatze handelte. Ihr Name war Claudia und sie war seit über 15 Monaten verschwunden.

Die Besitzerin wurde bald gefunden - sie hatte schon seit einigen Monaten nach ihrer Katze gesucht. Sie war sehr glücklich, als sie ihre Katze abholen kam.

Claudia ist wieder zu Hause. Quelle: pulse.mail.com

Wie Katze Claudia auf einem Betonpfahl mitten im Fluss gelandet ist, ist unbekannt. Aber das ist jetzt egal, das Wichtigste ist, dass sie zu Hause bei ihren Lieben ist.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hündin hatte ihren besten Freund verloren und sehnte sich nach ihm, dann brachten die Besitzer vier streunende Kätzchen zu ihr