Es hat lange gedauert, bis Riddick eine liebevolle Familie gefunden hat. Er musste Grausamkeit und Verrat ertragen, seine Wunden lecken und lernen, den Menschen wieder zu vertrauen.

Riddick war von seinen Vorbesitzern aus einem Autofenster geworfen worden, und sie hatten sich nicht einmal die Mühe gemacht, langsamer zu fahren. Das Tier, das am Straßenrand lag, wurde von anderen Autofahrern entdeckt und in eine Tierklinik gebracht.

Wie durch ein Wunder überlebte Riddick den Sturz. Er erlitt viele gebrochene Gliedmaßen. Es standen eine lange Rehabilitationsphase und mehrere Jahre des Lebens in der Unterkunft bevor.

Im Tierheim hatte Riddick große Schwierigkeiten, sich an neue Menschen zu gewöhnen. Die Freiwilligen brauchten viel Zeit und Energie, um das Vertrauen eines Hundes zu gewinnen, der schon einmal betrogen worden war.

Nach einem Jahr hatte Riddick den Dreh raus und fing sogar an, mit dem Schwanz zu wedeln, wenn er Besuch bekam. Natürlich wollte er eine Familie, aber er hatte immer noch Angst vor Menschen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Sie hat mich rausgezogen, als es gar kein Geld gab": Die Geschichte der Beziehung zwischen Conor McGregor und seiner Freundin Dee

"Es war unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben": Adriano Celentanos Frau war sehr schön, als sie jung war

Einmal und für immer: Adriano Celentano und die schöne Claudia Mori feiern ihren Hochzeitstag

Einsames Alter: Warum die legendäre Schauspielerin Marlene Dietrich ihre letzten Tage allein verbrachte

Die glückliche Stunde kam, als ein Ehepaar, Brian und seine Frau, in die Unterkunft kamen.

Brian, seine Frau und Hund Riddick. Quelle: pulse.mail.com

Sie suchten einen ruhigen und freundlichen Hund, der sich gut mit ihrem Hund vertragen würde. Als sie den schüchternen Riddick sahen und in seine Augen blickten, wussten sie, dass sie den Hund mit nach Hause nehmen würden.

Laut Brian hat sich Riddick sehr schnell an das neue Haus gewöhnt. Und als der kleine Dawson in der Familie auftauchte, ersetzte der Hund tatsächlich sein Babysitter.

Riddick und Dawson. Quelle: pulse.mail.com

Er blieb bei dem Jungen, als er laufen lernte, und begleitete ihn, als Dawson anfing, herumzulaufen.

Eines Tages wurde Dawson krank. Der Junge erkrankte an einer schweren Grippe und lag über eine Woche lang mit hohem Fieber im Bett. Riddick hatte die schwerste Zeit mit der Krankheit seines geliebten Besitzers. Manchmal lief er heulend durch das Haus, legte sich dann neben Dawson und wartete, dass es ihm besser ging.

Riddick und Dawson. Quelle: pulse.mail.com

Als das Fieber des Jungen sank, griff er als Erstes nach seinem Hund, umarmte ihn am Hals und schlief friedlich ein. Dawson hat sich inzwischen vollständig erholt und der treue Riddick lässt ihn immer noch nicht los!

Riddick und Dawson. Quelle: pulse.mail.com

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau war gerührt, als sie sah, wie ihre Hündin eine Decke über den Zaun warf, um ihn mit einem frierenden streunenden Hund zu teilen