Leanne Lauricella ist eine Frau, die ihren stressigen Job in der Großstadt aufgegeben hat, um ein Heim für kleine Ziegen zu gründen!

Rückblickend auf ihre Karriere in New York sagt Leanne: "Ich hatte einen guten Job, aber ich war auch sehr gestresst. Ich fühlte mich völlig unzufrieden und wusste, dass es irgendeine Lösung geben musste.

Ziegen. Quelle: vinegred.com

Und so verliebte sich die Frau 2014 nach einem Besuch auf einem Bauernhof in Ziegen, was schließlich zur Gründung des Tierheims Goats Of Anarchy führte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Zimmer kühlen ohne Klimaanlage: Experten haben einfache und wirksame Wege genannt

Eine fruchtbare Mutter: Wie eine Frau im Alter von 42 Jahren gleich elf Kinder auf einmal zur Welt brachte

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Ziegen. Quelle: vinegred.com

"Es war sofort klar, dass dies der Lebensstil ist, den ich anstrebe. Ich beschloss, hohe Absätze gegen derbe Stiefel und meinen Mercedes gegen einen klassischen Chevy Pick-up zu tauschen." Leanne fügt hinzu, dass sie "jede Minute dieses neuen Lebens genießt".

Ziegen. Quelle: vinegred.com

"Manche Leute nennen mich dumm und meinen, es sei unverantwortlich, meinen Job zu kündigen, ohne einen Plan für das Leben zu haben, aber für mich war es ein frischer Wind", erklärt Lauricella.

Ziege. Quelle: vinegred.com

Leanne kümmert sich derzeit um die Rettung von verkrüppelten und verwaisten kleinen Ziegen. Zu ihrem Tierheim gehören auch ein Mini-Pferd, ein Mini-Esel, zwei Kaninchen und ein Schwein.

Kaninchen. Quelle: vinegred.com

Schwein. Quelle: vinegred.com

Esel und Pferd. Quelle: vinegred.com

Quelle: vinegred.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Lieblingshaustier: Wie ein Mann mit einem 45 Zentimeter langen Skolopendra lebt