Eine Frau, die in Boston lebte, schaute eines schönen Tages aus ihrem Fenster und bemerkte zufällig eine Bewegung in ihrem Garten. Patty ging hinaus, um zu sehen, was es war. Es stellte sich als ein winziges Eichhörnchen heraus, das noch nicht einmal die Augen geöffnet hatte.

Eichhörnchen Bunk. Quelle: zen.yandex.com

Sie lief etwa eine Stunde lang in ihrem Haus herum und suchte nach den Eltern oder Geschwistern des Eichhörnchens. Aber es ist nie jemand gekommen.

Patty erkannte, dass sie dem kleinen Eichhörnchen helfen musste, denn allein würde es in der Wildnis nicht überleben, und als es größer und stärker wurde, ließ sie es in die Wildnis frei.

Eichhörnchen Bunk. Quelle: zen.yandex.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Madonna prahlt mit ihrem perfekten Gesicht, aber eine zufällige Aufnahme zeigt, dass sie im wirklichen Leben ganz anders aussieht

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Yves Montands erstgeborener Sohn wurde geboren, als er 67 war: Wie das Schicksal seines einzigen Sohnes war

Die Frau nannte das neugeborene Eichhörnchen Bunk. Patty hatte keine Ahnung, wie man ein Eichhörnchen aufzieht, also suchte sie im Internet nach Informationen.

Mit der Zeit wuchs das Eichhörnchen heran und wurde stärker. Patty beschloss, dass es an der Zeit war. Leider hat sie den erwachsenen Bunk nicht weit von ihrem Garten entfernt in die freie Wildbahn entlassen.

Eichhörnchen Bunk. Quelle: zen.yandex.com

Das Eichhörnchen verschwand schnell im Wald. Wie groß war Pattys Überraschung, als sie ihr "Mündel" fünf Tage später sah. Bunk war verängstigt und verärgert, was sich in seinem Knurren widerspiegelte.

Danach versuchte Patty noch dreimal, das kleine Biest rauszulassen, aber Bunk wollte nicht gehen. Die "Pflegemutter" des Eichhörnchens traf eine schicksalhafte Entscheidung, die sie nie bereut hat - sie behielt das Eichhörnchen.

Eichhörnchen Bunk. Quelle: zen.yandex.com

Patty erkannte, dass Eichhörnchen sehr aktive Kinder sind, und verwandelte ihr Haus in einen großen Spielplatz. Sie baute mehrere Rampen, verschiedene Vogelhäuser und sogar eine ganze Skulptur aus Holz mit einem Haus darauf.

Das Eichhörnchen hat auch einen eigenen Käfig, aber die Tür dort ist nie geschlossen - Eichhörnchen können nicht eingesperrt leben.

Bunk und Patty. Quelle: zen.yandex.com

Bunk frisst nicht nur Nüsse und Eicheln, er liebt auch Obst und Gemüse.

Patty sagt, das Leben mit einem Eichhörnchen sei wunderbar. Bunk liebt es, zu kuscheln und zu küssen. Darüber hinaus ist er sehr aktiv, und dadurch ist ihr Leben auch erfüllter geworden.

Eichhörnchen Bunk. Quelle: zen.yandex.com

Die Tür oder die Fenster sind immer einen Spalt breit geöffnet, so dass Bunk, wenn er möchte, jederzeit gehen kann. Aber dem Eichhörnchen gefällt sein neues Zuhause so gut, dass es nicht einmal versucht zu fliehen.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der reisende Kater erobert mit seinen Besitzern die Welt