Erin Smith in den USA und Alex Barker im Vereinigten Königreich scheinen ganz normale Menschen zu sein, die ein ganz normales Leben führen. Aber sie drücken ihre Emotionen nicht durch Mimik aus - etwas, das bei uns allen üblich ist.

Diese Krankheit war jedoch kein Hindernis für ihre Liebe. Nach nur vier Verabredungen stellten die jungen Leute fest, dass sie sich ineinander verliebt hatten, und beabsichtigen nun zu heiraten.

Erin Smith und Alex Barker. Quelle: allfreefoto.com

Die fehlende Mimik ist die Folge einer sehr seltenen Anomalie, dem so genannten "Mobius-Syndrom", das sich bei Menschen entwickeln kann, die mit einer abnormen Struktur der Hirnnerven geboren werden. Diese Menschen können weder lächeln noch die Stirn runzeln, und selbst wenn sie weinen, bleibt ihr Gesichtsausdruck unverändert.

Sie erschwert auch das Sprechen, das Schlucken von Nahrung und verursacht Immunprobleme. Weltweit wurden weniger als tausend Menschen mit dieser Krankheit diagnostiziert, und jeder von ihnen hat ein anderes und nicht immer gutes Leben.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau trug fünf Jahre lang schwere Ringe um ihren Hals, um ihn zu strecken: Wie sie jetzt aussieht

Sie sind verheiratet und haben Kinder: Die Geschichte eines Geschwisterpaares, das die Legalisierung seines Bündnisses fordert

"Meine Schwester hat mir ihr Leben geschenkt": Wie das Leben der Gibbons-Zwillinge verlief

Yves Montands erstgeborener Sohn wurde geboren, als er 67 war: Wie das Schicksal seines einzigen Sohnes war

Erin Smith und Alex Barker. Quelle: allfreefoto.com

Die 38-jährige Erin und der 45-jährige Alex scheinen jedoch einen Glücksfall erlebt zu haben, als sie sich trafen und sich Hals über Kopf verliebten, was ihre Lebensperspektive dramatisch veränderte.

Erin und Alex lernten sich auf einer Website kennen, auf der sich Menschen mit Möbius-Syndrom austauschen, und nachdem sie die Fotos des jeweils anderen gesehen hatten, verliebten sie sich fast sofort ineinander. Nach ihrem 4. Date kamen die jungen Leute zu dem Schluss, dass das Schicksal sie miteinander verbindet, und sie planen nun zu heiraten.

Erin Smith und Alex Barker. Quelle: allfreefoto.com

"Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so glücklich sein würde", sagte Erin.

Alex hingegen gibt zu, dass die Tatsache, dass er und seine Liebste ihre Emotionen nicht durch Mimik ausdrücken können, die Chemie zwischen ihnen nicht beeinträchtigt: "Ich weiß, dass Erin, wenn sie mich ansieht, in ihrem Herzen lächelt, und ich bin froh, dass ich in diesen Momenten ihre Hand halten kann."

Quelle: allfreefoto.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In nur einer Woche hat sich ein 23-jähriger Junge vom sorglosen Studenten zum Vater und Großvater entwickelt