Ein Mann aus Amman wird "Katzenpapa" genannt. Zaid hält seit 19 Jahren Katzen in seinem Haus. Er hat jetzt drei Katzen.

Zaid und seine Katzen. Quelle: ntdtv.com

"Um ehrlich zu sein, sind sie für mich wie Kinder. Ihre Mutter setzte sie aus, als sie fünf Tage alt waren. Ich habe sie mit einer Pipette gefüttert und sie aufgezogen. Jetzt sind sie zweieinhalb Jahre alt", sagt Zaid Algurbaji.

Der Mann ist jedoch noch weiter gegangen. Er kümmert sich nicht nur um seine Katzen, sondern auch um alle streunenden Katzen, die er trifft.

Kätzchen. Quelle: ntdtv.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau trug fünf Jahre lang schwere Ringe um ihren Hals, um ihn zu strecken: Wie sie jetzt aussieht

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

Der Hype um Deva Cassel: Wofür die älteste Tochter von Monica Bellucci und Vincent Cassel berühmt geworden ist, Details

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

"Ich liebe Katzen. Ich hatte in den letzten 19 Jahren Katzen. Menschen füttern normalerweise keine streunenden Katzen. Und diejenigen, die ihnen helfen wollen, füttern sie in der Regel mit Junkfood - wie Hühnerknochen. Das ist nicht gut für sie und kann zu inneren Blutungen führen", erklärt Zaid.

Zaid füttert ein Kätzchen. Quelle: ntdtv.com

Zaid hat sein eigenes Projekt gestartet. Er kauft Katzenfutter und verteilt es kostenlos in Geschäften und Cafés in der Hauptstadt. Auf diese Weise kann jeder, der möchte, es abholen und die streunenden Katzen selbst mit gutem Futter versorgen.

Quelle: ntdtv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Als sie die Freiwilligen sah, führte die Pitbull-Mutter sie an: In ihren Augen lag ein Appell, ihre Kinder zu retten