2019 wurde ein streunender Hund namens Rudy von Freiwilligen der Montgomery Animal Services in Alabama, USA, aufgenommen. Er wurde bei einer Familie untergebracht, aber der Hund fand sich bald wieder auf der Straße wieder. Rudy kam schließlich zurück ins Tierheim.

Hund Rudy. Quelle: zen.yandex.com

"Niemand will ihn zurücknehmen. Wir hören immer wieder: 'Er ist zu groß', 'Er ist alt', 'Er verliert viel Fell'", so die Mitarbeiter des Tierheims.

Hund Rudy. Quelle: zen.yandex.com

Der Hund ist jetzt sechs Jahre alt und wirklich groß, aber im Herzen ist Rudy immer noch ein Welpe. "Er ist ein komischer Kauz, der andere Hunde und Menschen liebt! Er wäre ein großartiger Begleiter für eine Familie, die einen liebenswerten Deutschen Schäferhund-Mix sucht", sagen die Freiwilligen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Miss Universe 2023": Was die Schönheit im Alltag macht

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

"Eine exakte Kopie ihres Großvaters": Wie die Enkelin von Alain Delon aussieht

Die Zwillinge, die in den 1970er Jahren von allen verehrt wurden, haben es mit der Operation übertrieben und sind heute nicht mehr wiederzuerkennen

Hund Rudy. Quelle: zen.yandex.com

Bislang hatte Rudy kein Glück und bleibt im Tierheim. Doch das Tierheim ist sich sicher: Seine Traumbesitzer werden sich noch finden, sie werden diesen Hund als Familienmitglied lieben.

Hund Rudy. Quelle: zen.yandex.com

"Er mag eine Glatze bekommen, älter werden, noch größer werden, aber das bedeutet wenig im Vergleich zu der Liebe, die er der Welt geben kann.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein erwachsener Mann weinte wie ein Baby, als er einen Welpen bekam