Kevin Mager wurde mit einer sehr seltenen Erkrankung geboren: einer Agenesie des Corpus Callosum. Das heißt, der Teil seines Gehirns, der ein Nervengeflecht ist und die rechte und linke Gehirnhälfte miteinander verbindet, fehlt.

Als der Junge geboren wurde, sagten ihm die Ärzte, dass er niemals laufen oder sprechen würde. Kevin hat jedoch gelernt, mit seiner Krankheit zu leben.

Kevin Mager. Quelle: simya.24tv.com

Mit seinen 18 Jahren kann er nicht nur wunderbar laufen und sprechen, sondern auch singen, lesen und Sport treiben.

Der Junge sagte, dass die meisten Leute gar nicht bemerken, dass er gesundheitliche Probleme hat. Diese zeigen sich jedoch manchmal in Form von Beeinträchtigungen des Kurzzeitgedächtnisses und unglaublicher Hyperaktivität.

Beliebte Nachrichten jetzt

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

Eine muntere Rentnerin wurde 90, aber selbst 20-Jährige beneiden sie um ihre körperlicher Verfassung

Mit 34 wog die Frau 300 kg: Wie sie zwei Jahre später aussieht, nachdem sie 200 kg verloren hat

Kevin Mager. Quelle: simya.24tv.com

Kevin hat die High School erfolgreich abgeschlossen und sich um die Aufnahme an der Universität von Tennessee beworben. Daraufhin erhielt der Junge einen Brief von der Hochschule, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass er angenommen worden war.

Kevin war überglücklich, als er den Brief öffnete. Er konnte nicht glauben, dass er angenommen worden war.

Quelle: simya.24tv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Wegen meines Mannes konnte ich nicht studieren": Oma machte mit 94 Jahren ihren Schulabschluss