Robin und Joell Schneider werden sich immer an dieses Weihnachten erinnern. Es war der Tag, an dem die ganze Familie endlich zusammenkommen konnte. Die Geburt ihrer Tochter Eliora war für Anfang November geplant. Aber irgendetwas war schief gelaufen, ihre Entbindung war verfrüht gewesen.

Ellie, wie ihre Eltern sie liebevoll nannten, wurde Ende Juni geboren, vier Monate zu früh. Die Ärzte stellten erstaunt fest, dass sie nicht größer als eine Getränkedose war und wie ein kleines Küken aussah.

"Ich hätte nicht gedacht, dass ein Mensch so winzig sein kann", erinnert sich Robin. - Ehrlich gesagt, ich hatte Angst, sie anzusehen. Ihre Haut war wie Pergamentpapier, ihre Arme und Beine waren klein und knochig. Als ich sie das erste Mal sah, konnte ich nur weinen. Joell hat versucht, stark zu sein, aber ich weiß, wie schwer es für ihn war".

Neugeborenes Mädchen. Quelle: wday.com

Weder die Ärzte noch die Eltern wussten, ob das Baby überleben würde. Ihre Lungen hatten keine Zeit gehabt, sich zu bilden, und das Baby musste an die lebenserhaltenden Maßnahmen angeschlossen werden. Aber das kleine Mädchen wollte nicht aufgeben. Alle waren erstaunt, wie hartnäckig sie um ihr Leben kämpfte.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Sie ist 40, er ist 16": Die Liebesgeschichte des Ehepaars Macron

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Von Ken zu Barbie: Wegen der Liebe zur plastischen Chirurgie verlor ein Mann ein ganzes Vermögen, Details

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

Die nächsten Monate waren geprägt von Höhen und Tiefen. Ellie verbrachte ihre erste Zeit in einem Inkubator. Die Eltern konnten das kleine Mädchen erst in der fünften Woche nach der Geburt berühren.

Robin und Ellie. Quelle: wday.com

Jetzt ist die Situation nicht mehr kritisch. Eliora braucht immer noch den zusätzlichen Sauerstoff, den ihr die Maschinen geben, aber sie atmet jeden Tag leichter und selbstständiger. Das Baby isst gut, nimmt rasch an Gewicht zu und wächst schnell aus seiner Kleidung heraus.

Ellie. Quelle: wday.com

Der ältere Bruder Elijah hat sich zu einem echten Beschützer seiner kleinen Schwester entwickelt, sitzt ständig neben ihr, liest ihr Bücher vor und singt ihr Lieder vor.

Robin, Ellie und Elijah. Quelle: wday.com

"Wir wissen, wie glücklich wir uns schätzen können, sie zu haben. Wir sind froh, dass unser kleines Mädchen eine so starke Persönlichkeit hat und dass sie ihr Bestes gegeben hat, um bei uns zu sein. Es war eine Achterbahnfahrt, und sie wird wahrscheinlich weitergehen.

Ellie. Quelle: wday.com

Aber aufgrund unseres Glaubens glauben wir, dass dies der einzige Weg für unsere Ellie, unser schönes Weihnachtswunder, ist. Wir sind so glücklich, dass wir endlich zusammen sind", sagen die Eltern.

Quelle: wday.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Chance von 1 zu 5 Millionen: Wie bezaubernde Zwillingsmädchen mit Entwicklungsbesonderheiten aussehen