Noch vor sechs Monaten war King eine magere, schorfige, obdachlose Kreatur, die Passanten in Angst und Schrecken versetzte. Sie wussten nicht, ob King ein gewöhnlicher Hund, ein wilder Kojote oder ein anderes Tier war, und nannten ihn deshalb Werwolf.

Tag für Tag gingen Menschen an dem armen Hund vorbei. Er war krank, hungrig und schwebte bereits am Rande des Todes, als Megan Bowe - Gründerin der gemeinnützigen Tierrettungsorganisation Bowe's Adoptable Rescue Pup - ihn fand.

"Ich war den Tränen nahe, als ich sah, wie schlecht King aussah. Er lag in den letzten Zügen und konnte nicht einmal mehr aufstehen", erinnert sich Megan.

Hund King. Quelle: ridus.com

Megan brachte den Hund zum Tierarzt, der feststellte, dass Werwolf ein abgemagerter Schäferhund war, der außerdem eine Reihe von Krankheiten aufwies, darunter Krätze sowie ein gebrochenes Becken und eine gebrochene Rute. Die Ärzte sagten, King sei erst ein Jahr alt gewesen und seine grausamen Verletzungen seien höchstwahrscheinlich durch einen Zusammenstoß mit einem Auto verursacht worden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Kätzchen mit Entwicklungsbesonderheiten quietschte laut und suchte nach seiner Mutter

Unzertrennlich bei Tag und bei Nacht: Eine Hündin ist eine fürsorgliche Mutter für kleine Opossums geworden

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Zwillinge, die zu unterschiedlichen Zeiten gezeugt wurden: Frau wurde wenige Tage nach IVF erneut schwanger, Details

King. Quelle: ridus.com

Megan und ein Team von Tierärzten pflegten den kranken Hund mehrere Monate lang wieder gesund, und schließlich konnte er wieder normal laufen. King hat sich als sehr freundlicher und lieber Hund erwiesen, der bei jeder Gelegenheit gerne kuschelt. Nach der Rehabilitation begann Megan mit der Suche nach einem dauerhaften Zuhause für den geretteten Hund.

King in seiner neuen Familie. Quelle: ridus.com

King wurde von der Familie Bisbee aufgenommen, die bereits drei Hunde in ihrem Haus hatte. Die Haustiere freuten sich, King als neuen Gefährten willkommen zu heißen, und schon bald war er ein vollwertiges Mitglied der Familie. Mit Liebe und Fürsorge wurde King bis zur Unkenntlichkeit in einen pelzigen, gesunden und glücklichen Hund verwandelt.

King lebt jetzt in einer liebevollen Familie. Quelle: ridus.com

Quelle: ridus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Paar freundete sich mit dem Kater des Nachbarn an und er begann, ihnen jeden Tag Geschenke zu bringen