Es ist gesellschaftlich akzeptiert, dass Katzen, Hunde und andere Tiere, die wir selbst züchten, Haustiere sind. Aber unter dem Druck eben dieser Gesellschaft haben unsere Haustiere immer mehr Rechte.

Ist das richtig oder falsch? Jeder entscheidet für sich selbst. Für einige, nein. Und für manche ist ihr Haustier die einzige Seele, die ihnen nahe steht.

Die heutige Geschichte handelt davon, wie ein Mann mittellos zurückgelassen wurde, aber seinen geliebten Hund vor dem drohenden Tod rettete.

Mann und Hund. Quelle: zen.yandex.com

Als er sich zur Ruhe setzte, hatte er keine Verwandten mehr. Er lebte in seinem einfachen Haus mit seinem kleinen Hund.

Beliebte Nachrichten jetzt

42-jährige Frau hat 11 Kinder auf einmal auf der Welt gebracht, Details

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Nicht wie im Film: Wie das Schicksal der echten Rose Dawson aus Titanic war, Details

Der Hund war etwa 10 Jahre alt - nicht mehr der jüngste, aber auch noch lange nicht alt. Da er der einzige war, der dem älteren Mann nahe stand, behandelte er ihn mit besonderer Ehrfurcht.

An einem kalten Herbstabend wurde der Hund während eines Spaziergangs plötzlich ohnmächtig. Der Besitzer eilte sofort zum nächsten arbeitenden Tierarzt, um dem Hund zu helfen.

Er wurde noch am selben Tag behandelt, aber die Prognose war nicht gut: Der Hund würde aufgrund eines schweren Herzleidens weniger als sechs Monate leben. Eine komplizierte Operation war erforderlich, aber der Tierarzt weigerte sich, sie durchzuführen, da er nicht qualifiziert war.

Schnell machte er sich auf die Suche nach Spezialisten, zunächst in den Vereinigten Staaten und dann auf der ganzen Welt, die seinen Freund operieren konnten. Ein solcher Tierarzt wurde nur in Japan gefunden, und alle notwendigen Kosten wurden auf eine unglaubliche Summe von fast 50 Tausend Dollar geschätzt.

Greis. Quelle: zen.yandex.com

Dieser Betrag wurde nur auf seinem Rentenkonto gefunden. An dieser Stelle muss erklärt werden, dass es in den USA möglich ist, sein Altersguthaben nach dem Rentenalter zu beziehen. Der Mann gibt jeden Pfennig für die Gesundheit seines Hundes aus.

Glücklicherweise waren alle Operationen erfolgreich und die Gefahr ist vorbei. Der Hund hat überlebt und ist jetzt in Sicherheit. Der Besitzer des Hundes hat nichts mehr, aber er bereut keine Sekunde, dass er alles Geld, das er hatte, für seinen kleinen Freund ausgegeben hat.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Echte Zärtlichkeit": Verwaiste Eule bedankt sich rührend bei ihrer Retterin