Ein Kater in Serbien kann den Tod seines Besitzers nicht akzeptieren. Seit Monaten besucht er das Grab deed Herrchens.

Die rührende Geschichte des serbischen Katzen-Hatiko wurde im Internet von dem Benutzer @LavBosniak erzählt.

Ihm zufolge gehörte der Kater dem verstorbenen Mufti Muamer Zukorlić. Der Mann starb am 6. November 2021 an einem Herzinfarkt. Seitdem liegt der Kater auf seinem Grab.

"Trotz des Todes will der Kater bei seinem Herrchen sein", schrieb @LavBosniak.

Zwei Monate später, im Januar, besuchte der Verfasser des Beitrags den Friedhof. Der treue Kater saß wieder auf dem Grab des Muftis.

Beliebte Nachrichten jetzt

Vergilbter Kunststoff wird in einer Minute weiß: Experten haben ein einfaches Mittel genannt

Warum die Kinder von legendärem Fanfan, des Husaren nicht miteinander kommunizieren und wie ihr Leben verlaufen ist

Natürliche Ähnlichkeit: 28-jähriger Mann wird ständig mit Michael Jackson verwechselt

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

Kater neben dem Ehrendenkmal seines Besitzers. Quelle: tsn.com

"Der Kater ist immer noch da", schreibt @LavBosniak.

Die Geschichte des Katers berührte die Nutzer im Internet.

Kater neben dem Ehrendenkmal seines Besitzers. Quelle: tsn.com

Kater neben dem Ehrendenkmal seines Besitzers. Quelle: tsn.com

"Wir verdienen diese wunderbaren Geschöpfe nicht."
"Der Tod kann Freunde nicht scheiden".
"Ziemlich bizarr, denn Katzen tun das normalerweise nicht. Es ist ihnen egal, aber Hunden tut es wirklich weh. Das habe ich noch nie gesehen."
"Es ist kalt da draußen, bring ihn nach Hause."

Quelle: tsn.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ranger retteten einen Hirsch, der 2 Jahre lang einen 5 kg schweren Reifen um den Hals trug, Details