Während sie mit dem Fahrrad unterwegs war, entdeckte eine Frau namens Nikki Robinson eine Katze, die die Straße überquerte. Nikki - eine große Tierliebhaberin und angehende Wildtier-Rehabilitatorin - beschloss, das Tier zu verfolgen, um es vor Autos zu schützen.

Aber es stellte sich heraus, dass ihre Hilfe von einer ganz anderen Kreatur benötigt wurde. Ein leises Geräusch im hohen Gras erregte die Aufmerksamkeit der Frau. Sie dachte, ein verwundetes Eichhörnchen hätte sich irgendwo in der Nähe versteckt. Wie groß war Nikkis Überraschung, als sie eine kleine flauschige Eule zwischen den Blumen fand.

Kleine Eule. Quelle: goodhouse.com

Das Jungtier einer östlichen Käuzcheneule war aus dem Nest gefallen. Es konnte noch nicht fliegen und war zu klein, um sich gegen Raubtiere zu verteidigen.

Wenn Nikki nicht gewesen wäre, hätte die Eule am Ende des Tages tot sein können. Nikki sah sich um, in der Hoffnung, ein Nest oder eine Höhle mit anderen Küken zu finden. Aber sie konnte keine finden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Insgesamt 14 Kinder: Wie die berühmteste Mutter von Achtlingen lebt

Der "defekte" Welpe wurde vom Züchter ausgesetzt, aber er hat liebevolle Besitzer gefunden und verdient mit seinem Aussehen gutes Geld

Experten sagen, wie man Hunden beibringt, kein Futter vom Boden aufzuheben: Details

Ein Mann zog kleine Tiere aus dem dicken Schlamm, ohne zu wissen, wer sie waren

Nikki und Eule. Quelle: goodhouse.com

Die Frai rief das Reha-Zentrum an, in dem sie arbeitete, und bat die Kollegen, das Findelkind zu untersuchen. Sie wickelte die Eule in ein Handtuch, legte sie in eine Schachtel und schaltete die Autositzheizung ein, um das Küken warm zu halten.

Aber ihr Plan, den Kontakt zu ihm einzuschränken, funktionierte nicht. Das kleine flauschige Baby forderte Aufmerksamkeit.

Laut Nikki kam ihr neuer Freund irgendwie aus der Kiste heraus und kletterte auf ihre Schulter. Die Eule drückte sich zärtlich an ihre Wange, als wolle sie sich bei ihrer Retterin für ihre Hilfe bedanken. Diese Zärtlichkeit trieb ihr die Tränen in die Augen.

Dankbare Eule. Quelle: goodhouse.com

Die nächste Nacht verbrachte die Eule im Rehabilitationszentrum. Es wurde im Inkubator gewärmt, gefüttert und gewann an Kraft. Der Vogel wird gut versorgt, und eines Tages, wenn das Küken herangewachsen ist, wird es in die Freiheit entlassen. Die Eule wird ein glückliches Leben haben, dank einer freundlichen Frau, die nicht am Unglück eines anderen vorbeigehen konnte.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine große Liebesgeschichte: Ein Hund rettete eine Familie um den Preis seines Lebens