In Antônio Prado, Brasilien, gibt es einen 11-jährigen Jungen namens Thiago, der sich seit einem Jahr um streunende Hunde kümmert und ihnen hilft, schneller ein Zuhause zu finden. Denn auch Tiere verdienen es, glücklich zu sein.

Thiago und Hund. Quelle: zen.yandex.com

Seinem Vater zufolge nennt Thiago sein Projekt "Sou de rua mas to limpinho", was auf Portugiesisch "Ich bin obdachlos, aber ich bin sauber" bedeutet.

Thiago und Hund. Quelle: zen.yandex.com

Die Idee ist einfach: Jeden Samstag holt das Kind einen Hund von der Straße, badet ihn, und sein Vater macht ein Foto von dem Tier und stellt es auf Instagram ein. Nach Ansicht des Jungen werden die Menschen auf diese Weise eher bereit sein, Tiere von der Straße zu holen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Mutter muss beweisen, dass beide Kinder von ihr sind: Es ist schwer zu glauben, dass Zwillingsbrüder so unterschiedlich geboren werden können

Warum Kate Middletons 6-jährige Tochter an einer Eliteschule keine Freundinnen haben darf, Details

Eine 16 Jahre jüngere Frau und Luxus in allem: wie der reichste Sportler der Welt, Michael Jordan, lebt

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Einige Geschäfte spenden Leckerlis und Pflegeprodukte für Thiagos Hunde. Quelle: zen.yandex.com

Viele Menschen in der Stadt kennen Thiago und unterstützen sein Projekt. Und einige Geschäfte spenden sogar Leckerlis und Pflegeprodukte für seine Hunde.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Katze erfuhr von der Schwangerschaft ihrer Besitzerin und begann, das Haus für das Baby vorzubereiten