Rassehunde sind in städtischen Tierheimen nicht so selten, aber in der Regel wird ihnen von ihren künftigen Besitzern viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt als gewöhnlichen Mischlingen.

Es gibt jedoch Ausnahmen, und der heutige Held unserer Geschichte, ein reinrassiger Dackel namens Bruce, ist eine davon.

Dackel Bruce. Quelle: petpop.cc

Bruce wurde auf der Straße gefunden, wo er ganz allein herumirrte. Er wurde in ein örtliches Tierheim gebracht, dessen Freiwillige die Besitzer eines sauberen und gesunden Hundes suchten. Nach allem, was man hört, sah es so aus, als sei er erst vor kurzem verloren gegangen.

Dackel Bruce. Quelle: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich kaufe ihm Windeln für Erwachsene": Wie ein einjähriges Kleinkind aussieht, das bereits 16 kg wiegt

Eine 16 Jahre jüngere Frau und Luxus in allem: wie der reichste Sportler der Welt, Michael Jordan, lebt

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Der Preis der Liebe: Wie Schumachers Frau Häuser und Flugzeug verkaufte, um ihren Mann zu retten

Die Suche verlief jedoch ergebnislos, und es wurde klar, dass Bruce eine Zeit lang im Tierheim bleiben musste. Das kluge und verständnisvolle Hündchen entpuppte sich als eine sehr kluge und widersprüchliche Persönlichkeit. Trotz seines allgemeinen Wohlwollens konnte er manchmal sein Temperament zeigen.

Der zweijährige Bruce sah sich als Anführer und als der Beste in allem. Er verstand sich nicht mit anderen Tieren, reagierte uneindeutig auf Kinder, so dass er nur das einzige Haustier in der Familie sein konnte.

Dackel Bruce. Quelle: petpop.cc

Die Zeit verging, aber jedes Mal, wenn diejenigen, die Bruce aufnehmen wollten, von seinen Eigenheiten erfuhren, verschwanden sie. So vergingen die zwei Jahre des Dackellebens im Tierheim wie im Flug.

Dackel Bruce. Quelle: petpop.cc

Alle Probleme mit Bruce konnten mit Hilfe der Hundeführer leicht gelöst werden. Ideal wäre es für ihn gewesen, bei jemandem zu leben, der sich bereits mit der Rasse auskennt, aber die Freiwilligen hätten nie erwartet, dass er in so kundige Hände kommen würde.

Bruce und sein neuer Besitzer. Quelle: petpop.cc

Doch es geschah ein Wunder! Bruce wurde von einer Familie mit einem anderen Dackel gesehen, der 12 Jahre lang mit ihm gelebt hatte. Der Besitzer war viel mit ihm spazieren gegangen und hatte sogar Enten gejagt, so dass er viel Erfahrung mit dieser Rasse hatte.

Dackel Bruce. Quelle: petpop.cc

Die Menschen ließen sich von den möglichen Schwierigkeiten in Bruce' Charakter nicht einschüchtern. Wir hoffen, dass dieser aufgeweckte Junge nun sein endgültiges Zuhause gefunden hat und nie wieder ins Tierheim zurück muss!

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau konnte nicht an einem streunenden Hund vorbeigehen und bedeckte ihn mit ihrem Schal