Geschwister können füreinander Vorbilder, Stützen, beste Freunde und Tröster sein. Eine solche Bindung wird besonders wichtig in Zeiten der Tragödie, wenn Kinder ihre Eltern verlieren. Daher sollten sie nicht getrennt werden.

Die meisten Kinder aus Kinderheimen, die von Pflegeeltern aufgenommen werden, haben einen Bruder oder eine Schwester. Während einige es schaffen, gemeinsam eine neue Familie zu finden, müssen andere getrennt werden, manchmal für immer.

Besonders schwierig ist es für ein Kind aus einer großen Familie, denn nur wenige Menschen trauen sich, eine so große Verantwortung zu übernehmen. Aber das kommt von Zeit zu Zeit vor.

Familie Bonura. Quelle: tengrinews.com

Andy und Thomas Bonura sind seit 15 Jahren verheiratet. Sie haben immer davon geträumt, Kinder zu haben, und haben alles dafür getan, was sie konnten. Andy hatte eine Fehlgeburt. Doch dann wurde sie auf Anhieb mit Zwillingen schwanger. Leider wurden die Jungen als Frühgeburten geboren und nur einer von ihnen, Joey, überlebte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Sozialarbeiter besuchte das Haus eines Großvaters und fand "ein beispielloses Wunder": Der Mann hatte nie einen so vernachlässigten Kater gesehen

Eine streunende Katze rettete ein verlassenes drei Monate altes Baby, Details

Warum Kate Middletons 6-jährige Tochter an einer Eliteschule keine Freundinnen haben darf, Details

"In die Familie aufgenommen": Wildhirsche "adoptierten" ein 4 Monate altes Kalb, das vom Bauernhof entkommen ist

Das Paar bekam später zwei Töchter. Zu diesem Zeitpunkt wurde Andy und Thomas von den Ärzten geraten, die Schwangerschaft abzubrechen, da eine weitere Schwangerschaft für die Frau lebensbedrohlich gewesen wäre.

Andy und Kinder. Quelle: tengrinews.com

"Wir haben über Adoption nachgedacht, lange bevor wir selbst Kinder hatten. Nach unserem dritten Kind riet man uns, meiner Gesundheit zuliebe keine Kinder mehr zu bekommen. Aber wir haben immer davon geträumt, eine große Familie zu haben. Also haben wir eine Schulung absolviert und die Erlaubnis zur Adoption erhalten", sagte Andy.

Linder. Quelle: tengrinews.com

Bald kam der erste Junge namens Bryson in die Familie. Die Adoptiveltern verliebten sich sofort in ihn.

Thomas und Kinder. Quelle: tengrinews.com

Als die Familie herausfand, dass Bryson noch drei weitere Geschwister hatte, wollten sie alle Kleinen unter ein Dach bringen. Bald wurde bekannt, dass die biologischen Eltern der vier Babys ihre Rechte verloren hatten. Das Paar erhielt einen Anruf und ein Angebot, das sie nicht ablehnen konnten.

"Wir haben einstimmig gesagt, dass wir die Zwillinge Thomas und Carter sowie David und Gabrielle aufnehmen würden. Wir kannten sie, sie kamen und spielten mit den Kindern. Und wir haben gerne mit ihnen kommuniziert. Als sie uns also anriefen und fragten, ob wir sie adoptieren wollten, riefen wir: "Ja".

Geschwister. Quelle: tengrinews.com

Sie sind jetzt offiziell eine Familie. Der Traum von Andy und Thomas, eine große Familie zu gründen, ist wahr geworden.

Geschwister. Quelle: tengrinews.com

"Es ist erstaunlich, wenn man acht Kinder hat. Jedes meiner Kinder ist freundlich und liebevoll und hat besondere Eigenschaften. Zu sehen, wie sie glücklicher werden, ist eine große Freude. Sie sind alle fürsorglich und unterstützen sich gegenseitig. Ich bin wirklich eine glückliche Mutter für diese unglaublichen Kinder geworden", sagt die Frau.

Andy und Kinder. Quelle: tengrinews.com

Andi ist der Meinung, dass diese Entscheidung die wichtigste in ihrem Leben war. Die Familie habe sich zusammengerauft, und alle unterstützten sich gegenseitig.

Quelle: tengrinews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eltern bringen ein adoptiertes Mädchen nach Hause und ihre Tochter weint vor Freude