Bei Übergewicht ist die Gesundheit der Katze gefährdet und ihr Leben verkürzt sich. Diese Geschichte erzählt von einem Kater, der beeindruckend groß war und sehr unter seinem Übergewicht litt, bis er von freundlichen Menschen aufgenommen wurde.

Übergewichtiger Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Megan Hanneman und Mike Wilson arbeiten für ein Spezialunternehmen, das Katzenregale mit Sitz und Leiter herstellt. All diese Konstruktionen sind so angelegt, dass sie das Leben der Katzen interessanter machen und ihnen einen Platz zum Laufen und Sitzen bieten.

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Um all diese Strukturen auszuprobieren, leben im Haus der Wilsons zwei Katzen, die die Strukturen gerne auf die Probe stellen. Nach einer Weile schlug Megan vor, dass Mike sich eine weitere Katze anschaffen sollte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Mann half dem Otter bei kaltem Wetter und gab ihm Futter, und seit einigen Jahren kommt das Tier immer wieder zum See, um dem Mann zu danken

Sie fuhren ihn auf dem Bett: Die Hunde arrangierten einen rührenden Spaziergang für einen älteren Freund

Eine 16 Jahre jüngere Frau und Luxus in allem: wie der reichste Sportler der Welt, Michael Jordan, lebt

Mann fand mehr als 70 Milliarden Jahre alte Struktur unter seinem Haus, Details

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Als der Mann und die Frau im Tierheim ankamen und den größten Kater im Tierheim sahen, waren sie von seiner Größe sehr überrascht. Sie hatten das Tierheim an diesem Tag ohne den Kater verlassen und zu Hause eine lebhafte Diskussion über die Aufnahme dieses Katers geführt.

Der Entschluss stand fest: Die Frau war entschlossen, den Kater mit nach Hause zu nehmen und zu versuchen, ihm zu helfen, sein Gewicht wieder zu normalisieren.

Kater Bronson und Megan. Quelle: pulse.mail.com

Der Kater wurde Bronson genannt. Zu Hause war der Kater sehr anhänglich, lag immer auf dem Bett und schnurrte, wenn seine Besitzer ihn streichelten. Er wurde den anderen Katzen ohne Aggression vorgestellt, und sie beschnupperten sich gegenseitig und nahmen Kontakt auf.

Das Traurigste war, dass Bronson nicht richtig mit anderen Katzen auf speziellen Wandregalen spielen und rennen konnte. Deshalb war er traurig und lag oft auf dem Bett, da er nicht richtig alleine laufen konnte.

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Am nächsten Tag suchte die Frau den Tierarzt auf, und es wurde eine spezielle Diät für den Kater ausgearbeitet, die einen langsamen Gewichtsverlust vorsah.

"Die Tierärzte waren von diesem Kater so fasziniert, dass sie sich bereit erklärten, zu uns nach Hause zu kommen und seinen Gewichtsverlust zu überwachen. Schließlich ist der Kater wirklich sehr interessant, mit einem sehr großen Körper, Pfoten wie Fäustlinge und einer eigentümlichen katzenhaften Ausstrahlung."

Kater Bronson und Megan. Quelle: pulse.mail.com

Lange Zeit arbeiteten die Besitzer an dem Gewicht des Katers und hielten die notwendige Diät ein. Er erhielt etwa 370 Kalorien pro Tag und seine Ernährung war ausgewogen und bestand aus vitaminreichem Nass- und Trockenfutter.

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Abgesehen von der Spezialdiät versuchten die Besitzer ständig, ihn zu mehr Bewegung und Spaziergängen zu bewegen. Allmählich ging es dem Kater besser und er konnte sich wieder mehr selbständig bewegen.

Damals war der Kater erst drei Jahre alt und wog 33 Pfund (14,9 Kilogramm), aber dann begann sein Gewicht allmählich zu sinken und wurde normal. Bronson kann jetzt zusammen mit den anderen Katzen im Haus rennen, spielen und auf die Katzenregale klettern.

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Die Besitzer haben es wirklich geschafft, dem Kater zu helfen, mit dem für sein Alter so hohen Gewicht zurechtzukommen. Er hat von 14,9 Kilo auf 7,8 Kilo abgenommen. Sein Gesundheitszustand und seine Katzenaktivität haben sich inzwischen wieder normalisiert.

Kater Bronson. Quelle: pulse.mail.com

Bronson hat jetzt an Gewicht verloren, ist aktiv, gesund und einfach ein glücklicher Kater. Megan Hanneman und Mike Wilson haben wirklich gute Arbeit geleistet und verdienen Respekt.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ich kann alle Umstände überwinden": Ein unglückliches Kalb hat trotz allem überlebt