Lolita Karlerup aus Schweden liebt Kinder seit ihrer Kindheit und träumt davon, einmal eine große Familie zu haben. Das Mädchen hatte keine Ahnung, dass sie ihrer Gabe beraubt wurde, weil sie ohne Gebärmutter geboren wurde.

Lolita erfuhr im Alter von 14 Jahren, dass ihr eine Gebärmutter fehlte, und ihre Träume wurden schnell zunichte gemacht. Im Laufe der Jahre verschlimmerte sich die Tragödie: "Ich wünschte mir so sehr ein Kind, dass ich das Gefühl hatte, ich würde vor Kummer sterben.

Beim Leiden von Lolita konnte ihre 42-jährige Schwester Linda, die bereits vier Kinder hatte, nicht gleichgültig zusehen. Außerdem wurde Lindas jüngste Tochter ebenfalls ohne Gebärmutter geboren.

Die Frau bot der 37-jährigen Lolita ihre Gebärmutter an, und sie willigte freudig ein.

"Es war, als ob ich mir ihr T-Shirt ausleihen würde. Ich weiß, es klingt verrückt. Ich hoffe, dass dies für viele Familien in vielen Ländern zur Normalität wird", sagte Lolita.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Sie wird mit den Jahren immer hübscher": Supermodel Heidi Klum zeigte sich in Pullover und Stilettos

Eine streunende Katze rettete ein verlassenes drei Monate altes Baby, Details

"In die Familie aufgenommen": Wildhirsche "adoptierten" ein 4 Monate altes Kalb, das vom Bauernhof entkommen ist

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Die Ärzte warnten, dass die Operation für beide Frauen gefährlich sei, aber die Schwestern ließen es trotzdem darauf ankommen.

Ärzte warnten, dass die Operation für beide Frauen gefährlich sei.  Quelle: epochtimes.com

Lolita hat sich im März 2013 einer Gebärmuttertransplantation unterzogen. Die Operation war ein Erfolg.

"Das hat mein Leben völlig verändert. Eine Gebärmutter ist ein Organ, ohne das man leben kann, sie ist kein Herz. Aber ich habe mich nicht wie eine Frau gefühlt. Es war eine harte Reise, die mit viel Schmerz, Tränen und Sorgen verbunden war. Aber für mich wurde es zu einer Erlösung".

Innerhalb eines Monats hatte Lolita ihre erste Menstruation in ihrem Leben: "Ich hatte immer davon geträumt, aber ich mochte es nicht.

Die Menstruation bedeutete, dass die Gebärmutter Wurzeln geschlagen hatte.

Einige Zeit später bekam Lolita nach künstlicher Befruchtung einen Sohn, der als viertes Kind der Welt nach einer Gebärmuttertransplantation geboren wurde.

Mutter, der die Schwester ihre Gebärmutter schenkte. Quelle: epochtimes.com

Als Linda ihren Neffen sah, weinte sie Tränen der Freude. Und Lolita konnte ihr Glück kaum fassen: "Ich bin Mutter geworden, ich konnte es nicht glauben".

Lolita träumte davon, ein zweites Kind zu bekommen, aber ihre Gebärmutter musste schließlich aufgrund verschiedener Komplikationen entfernt werden. Doch die Frau ist froh, ihr "kleines Wunder" zu haben.

Das Beispiel der Schwestern hat andere Frauen inspiriert, einen ähnlichen Schritt zu tun. Lindas und Lolitas jüngere Schwester Lizette, 36, plant, ihre Gebärmutter in Zukunft an Lindas Tochter weiterzugeben.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine 127 Zentimeter große Frau konnte drei Kinder zur Welt bringen: Wie sie aussehen