"Wenn ich ein Tier wäre, würden sie mich sicher nicht aus dem Tierheim holen", scherzt das charmante Mädchen und versteckt ihre Traurigkeit hinter ihrem Lächeln. Margot Riemer ist schwer krank und jeder Tag ist ein Kampf.

Margot hat eine systemische Krankheit, die durch eine Genmutation verursacht wird. Sie betrifft das Atmungssystem, insbesondere die Lungen. Mukoviszidose ist die Diagnose, mit der sie sich abfinden muss.

Margot und Kätzchen Zimes. Quelle: mur.tv

Da sie weiß, wie schwer es ist, mit einer unheilbaren Krankheit zu leben, hat Margot, die von ganzem Herzen eine Tierliebhaberin ist, beschlossen, nur noch "besondere" Haustiere aufzunehmen.

Aus diesem Grund hat Margot zuerst blinde Haustiere bekommen. Sie gesteht, dass sie sie wie niemand sonst versteht: Es ist sehr schwer, jeden Tag mit ihren Behinderungen zurechtzukommen!

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Sozialarbeiter besuchte das Haus eines Großvaters und fand "ein beispielloses Wunder": Der Mann hatte nie einen so vernachlässigten Kater gesehen

Eine streunende Katze rettete ein verlassenes drei Monate altes Baby, Details

Kensington Palast unterstützte Kate Middleton nach Scheidungsankündigung nicht, Details

"In die Familie aufgenommen": Wildhirsche "adoptierten" ein 4 Monate altes Kalb, das vom Bauernhof entkommen ist

Und dann stieß Margot auf ein Kätzchen namens Zimes. Seine Zunge ragte aufgrund von gesundheitlichen Problemen und Traumata heraus. Niemand würde ein Tierheimkätzchen mit diesem "Defekt" aufnehmen, und Riemer erkannte, dass das Schicksal sie zu diesem süßen, streunenden Kätzchen geführt hatte.

Kätzchen Zimes. Quelle: mur.tv

Sie hatten sich sofort angefreundet, als sie Zimes in ihr Haus holte. Die Besitzerin sagte sogar, dass der Kater ihr half, mit der Depression fertig zu werden, die Margot in diesem Moment überfiel.

Margot sagt, ihr Ziel sei es nicht nur, der Welt von ihrem Haustier zu erzählen, sondern auch zu zeigen, dass "besondere" Tiere genauso intelligent sind wie gesunde. Jedes Haustier, das irgendeinen Defekt hat, ist trotzdem fröhlich und kann Glück ins Haus bringen.

Kätzchen Zimes. Quelle: mur.tv

"Sie sind anders, aber sie sind wunderbar!" - sagt Margot und ermutigt jeden, sein Herz für Tiere mit "besonderen Bedürfnissen" zu öffnen. Das Mädchen ist außerdem der Meinung, dass sich auch Kranke nicht entmutigen lassen sollten.

Margot und Kätzchen Zimes. Quelle: mur.tv

"Verstecken Sie sich nicht und fühlen Sie sich nicht minderwertig als andere!" - fordert Margot, und wir stimmen ihr vollkommen zu!

Quelle: mur.tv

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Besitzer suchen seit einem Monat nach dem vermissten Hund: Er wurde in einem Brunnen in der Nähe des Hauses gefunden, Details