Der geliebte Hund Bruno von John und Cindy Billsberger war von zu Hause weggelaufen. Einen Monat lang suchten sie verzweifelt nach ihm, und John und Cindy begannen, sich auf das Schlimmste vorzubereiten.

Hund Bruno. Quelle: petpop.cc

Eines Tages bemerkte John, der sich eine halbe Meile vom Haus entfernt befand, einen Straßenhund, der ein sehr seltsames Interesse an einem Ort zeigte.

Als er sich der Stelle näherte, stieß er auf ein ca. 3 m tiefes Loch, bei dem es sich vermutlich um einen verlassenen Brunnen handelte. Auf dem Grund des Brunnens lag Bruno.

Er war in sehr schlechter Verfassung, seine Augen waren eingefallen, sein Körper war mit Wunden und Schnitten übersät. John wusste, dass er schnell handeln musste.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Wir konnten das Leben nicht riskieren": Bauernhof stoppt die Ernte, um die Kinder der Schilfkatze zu retten

Eine mit zehn Welpen trächtige Hündin rettete ihre Besitzer vor der Kobra und opferte ihr Leben

Eine junge Frau hob einen schwachen Spatz auf: Er ist gesund geworden und weigert sich, seine "Mutter" zu verlassen

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Hund Bruno. Quelle: petpop.cc

Der Mann rief seinen Sohn, der ankam, ein Seil um seine Taille band, in den Brunnen sprang und dem Hund heraushalf.

Hund Bruno. Quelle: petpop.cc

Die Billisbergers brachten den verletzten Hund in eine nahe gelegene Klinik im kanadischen Estevan, wo die Ärzte sofort begannen, seine Wunden zu versorgen.

Hund Bruno. Quelle: petpop.cc

Bei Bruno wurde schließlich eine Dehydrierung diagnostiziert. Den Tierärzten zufolge hatte er großes Glück, dass der Brunnen etwas Wasser enthielt, was ihn am Leben hielt.

Hund Bruno. Quelle: petpop.cc

Heute ist Bruno immer noch in der Tierklinik, aber er ist auf dem Weg der Besserung.

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Touristenpaar ging ein Risiko ein und nahm einen schwachen Welpen in einem indischen Elendsviertel auf