Erst Ende des 19. Jahrhunderts erfuhren Wissenschaftler von der Existenz von Keimen. Heute weiß jeder, dass Keime Infektionskrankheiten übertragen. Das Problem kann jedoch leicht durch richtige Hygiene und Körperpflege verhindert werden.

Deshalb bringen wir unseren Kindern bei, sich die Hände zu waschen, Desinfektionsmittel mit in die Schule zu nehmen, beim Husten und Niesen den Mund mit der Hand zu bedecken und vieles mehr. Einige unhygienische Gewohnheiten sind jedoch so tief in unserem Leben verwurzelt, dass es nicht einfach ist, sie loszuwerden. Hier ist ein Beispiel für eine einfache Sache, die die meisten von uns falsch machen - die Toilettenspülung.

Die Toilet.Quelle: fb.com

Wie man nicht spült
Es hat sich herausgestellt, dass, wenn man die Toilettenspülung bei geöffnetem Deckel betätigt, die unglücklichen Keime überall hinfliegen. Ja, ja, das ist wahr. Wenn sich ein Trichter bildet, bildet das, was sich in der Toilettenschüssel befindet, "Toilettenfahne"-Partikel, die in die Luft abgegeben werden und potenziell schädliche Bakterien tragen. Ihr Schaden wird vergrößert, wenn eine kranke Person die Toilette benutzt.

Das American Journal of Infection Control veröffentlichte kürzlich eine interessante Studie. Sie untersuchte die Aerosolisierung von Toilettenabgasen und kam zu dem Schluss, dass diese Schaden anrichten können. Die Forscher berücksichtigten Faktoren wie die Menge der Fäkalien, die Stärke der Spülung, die Desinfektion des Toilettensitzes vor der Spülung und das mehrmalige Drücken des Knopfes.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine fruchtbare Mutter: Wie eine Frau im Alter von 42 Jahren gleich elf Kinder auf einmal zur Welt brachte

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

"Sie hat mich rausgezogen, als es gar kein Geld gab": Die Geschichte der Beziehung zwischen Conor McGregor und seiner Freundin Dee

"Es war unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben": Adriano Celentanos Frau war sehr schön, als sie jung war

Toiletestrichter.Quelle: fb.com

Es ist so oder so schädlich.
Sie fanden heraus, dass beim Spülen mit offenem Deckel ohnehin potenziell schädliche Krankheitserreger in die Luft gelangen. Außerdem verbleiben einige "Toilettenschwaden" länger in der Luft als andere und sind somit schädlicher. Stellen Sie sich vor: Wenn Ihr Badezimmer ein Gemeinschaftsbad ist, setzt sich das alles auf Ihrer Zahnbürste, Ihrem Handtuch und anderen Hygieneartikeln ab!

Das Kind ist auf der Toilet.Quelle: fb.com

Deshalb sollten Sie den Deckel aufsetzen, bevor Sie die Toilette spülen. Machen Sie sich diese einfache Angewohnheit zu eigen, und Sie werden Ihre Familie vor vielen potenziellen Gesundheitsproblemen bewahren.

Quelle: fb.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund drückt die Hand der zukünftigen Mutter zurück, um das Herz des Babys zu hören

Eine Katzenmutter und ihre Babys stießen auf einen wilden Waschbären: Ein Kätzchen hat nun ein ungewöhnliches Aussehen