Es gibt viele Geschichten darüber, dass Katzen ihre mütterlichen Instinkte manchmal auf sehr ungewöhnliche Weise zeigen.

In dieser Zeit sind die pelzigen Mütter bereit, alle um sich herum zu lieben und zu umsorgen. Genau darum geht es in unserer Geschichte.

Eine Frau, die in einem Hochhaus in der Nähe eines Waldes wohnte, hatte eine Katze namens Pusha. Bald wurde sie trächtig und brachte ihre ersten Kätzchen zur Welt. Die Besitzerin begann, das seltsame Verhalten der frischgebackenen Mutter damit in Verbindung zu bringen.

Katze Pusha. Quelle: pulse.mail.com

Pusha fütterte ihre Kätzchen nur ein wenig, dann rannte sie den ganzen Tag in den benachbarten Wald und kam erst am Abend zurück. Ihre Kätzchen weinten ohne ihre Mutter, quietschten und schrien, und die Frau musste sich selbst um sie kümmern, bis die Mutterkatze nach Hause kam.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Waisenkater kann nicht auf Sofas und Sessel springen, und er ist nicht groß genug, aber er hat genug Liebe für das ganze Universum

Konnte weder lesen noch schreiben, arbeitete aber als Lehrer: die Geschichte des Lehrers John Corcoran

"Ich kann sie nicht hier lassen": Frau brachte Zwillinge zur Welt und verließ das Krankenhaus mit drei Kindern

Eine treue Katze weigerte sich ein Jahr lang, von ihrer Besitzerin wegzugehen, die die Welt verlassen hatte

Der Frau gefiel diese Situation nicht - sie hatte andere Sorgen, aber sie war auch neugierig, wohin Pusha gehen würde. Das wollte die Frau herausfinden.

Eines Tages ging Pusha wieder in den Wald, die Frau folgte ihrem Haustier und sah ein wirklich niedliches Wunder - ihre Katze fütterte mit ihrer Milch eine ganze Familie von Baby-Eichhörnchen.

Eichhörnchen. Quelle: pulse.mail.com

Dieselbe Pusha, die die Frau für eine unverantwortliche Mutter hielt, versuchte, die anderen kleinen Eichhörnchen vor dem Verhungern zu retten, die mehr Pflege brauchten als ihre eigenen Kinder (denn die Kätzchen wurden von der Frau versorgt, und die Eichhörnchen waren ganz allein).

Die Frau war so gerührt, dass sie alle Babys einsammelte, mit nach Hause nahm und sie zu den Kätzchen legte. Sowohl die Eichhörnchen als auch Pushas Babys haben sich gut verstanden, und die Katze ist nie wieder in den Wald gegangen.

Katzenmama füttert Eichhörnchen. Quelle: pulse.mail.com

Leider wissen wir nicht, wie die Geschichte ausging und wohin die Frau die ausgewachsenen Eichhörnchen danach schickte. Aber es besteht kein Zweifel daran, dass ihnen nichts Schlimmes widerfahren ist, genauso wie den Kätzchen von Pusha.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Kätzchen haben ihre Mutter bei der Geburt verloren, aber der Dackel nahm die Babys auf und wurde die beste Mama für sie

Freiwillige fuhren drei Stunden durch den Regen, um die Mutter und ihre Welpen zu retten: aber es war schwierig, das Vertrauen der Hündin zu gewinnen