Viele Menschen glauben nicht, dass Katzen etwas fühlen können, aber sie können es. Sie verstehen sehr gut. Diejenigen, die im Bereich der Tierhilfe tätig sind, wissen, dass viele Katzen lange brauchen, um ihr Vertrauen in den Menschen wiederherzustellen, nachdem sie von ihren Besitzern betrogen wurden, und dass einige von ihnen es nie schaffen.

Jasper, der Held unseres Artikels, wurde über Nacht von seinen Besitzern verlassen, blieb ohne Zuhause und ihne Futter. Er saß auf der Straße, hungerte, fror, war krank und so weiter.

Er wurde auf der Straße von einem freundlichen Herrn gefunden, der ihn aufnahm und ins Tierheim brachte. Glücklicherweise war Jaspers Zustand nicht allzu schlimm, und er wurde schnell wieder gesund.

Kater Jasper. Quelle: zen.yandex.com

Jasper war von Menschen umgeben, die ihm halfen, aber er hatte kein großes Vertrauen in sie. Der Kater weinte viel, und wenn sich jemand ihm näherte, zog er sich in eine Ecke zurück. Umso überraschender war das, was als Nächstes geschah, als ein Ehepaar das Heim besuchte.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Man sagte mir, ich könne ihr nicht helfen": Hündin wird zu einer echten Schönheit, nachdem sie eine liebevolle Besitzerin gefunden hat

"Es war das erste Mal, dass wir ein so großes Baby gesehen haben": Frau brachte ein fast 7 kg schweres Riesenbaby zur Welt

"Wir konnten das Leben nicht riskieren": Bauernhof stoppt die Ernte, um die Kinder der Schilfkatze zu retten

"Männer lieben meinen Bart": Wie eine Frau mit Gesichtsbehaarung lebt

Sara und ihr Mann kamen im Tierheim an, um ein Tier abzuholen. Sie gingen umher und sahen sich um, Jasper saß am anderen Ende des Raumes, doch plötzlich hob er den Kopf und stürzte sich auf den Mann. Er fasste sein Bein mit den Pfoten und ließ es nicht mehr los.

Jasper hat sich einen Besitzer ausgesucht. Quelle: zen.yandex.com

Niemand verstand, warum sich das Tier in den Mann verguckt hatte. Aber es war sein Handeln, das Jaspers Schicksal besiegelte, und der Kater fuhr in sein neues Zuhause mit diesem Paar.

Zu Hause hatte er wieder Angst vor allen, aber im Laufe der Tage gewöhnte sich Jasper langsam an sein neues Zuhause. Dann hatte er Angst, dass seine Besitzer verschwinden würden.

Er konnte es nicht ertragen, wenn sie die Türen schlossen, er musste sie immer im Blick behalten. Die jungen Leute waren berufstätig und konnten sich nicht rund um die Uhr um den Katet kümmern, also wurde beschlossen, ein weiteres Haustier anzuschaffen, Kätzchen Ellis.

Jasper und Ellis. Quelle: zen.yandex.com

Jasper hat sich schnell mit ihr angefreundet und hat nun keine Angst mehr, zu Hause zu bleiben, denn der flauschige Schelm lässt ihm keine Ruhe und zwingt ihn, mit sich selbst zu spielen oder die Katze einfach als Heizkissen zu benutzen, während er schläft.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein allein aufgefundenes Kätzchen hat sich entschieden, von einem Hund aufgezogen zu werden